Rainbow-Cloud
Moderator
Beiträge: 644 | Zuletzt Online: 17.10.2017
avatar
Hobbies
Einrichtungen umgestalten, Banner und Profilbilder gestalten, Stories schreiben, Film-Effekte betrachten & erzeugen, . . .
Wohnort
Wien
Registriert am:
24.02.2016
Beschreibung
ich mag es, mit dem "at"-Zeichen hier genannt zu werden, damit ich informiert werde, wenn ein neuer Beitrag nach meinem kommt :-)

& bei Fragen, Tippfehlern in meinen Beiträgen, etc. einfach die PN-Funktion benutzen...
Geschlecht
männlich
Landkarte

anzeigen
Bewertungen
Übersicht aller erhaltenen Bewertungen:
Bedanken1458
Details anzeigen
    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "die Identität & ihre Mythen" geschrieben. 17.10.2017

      @Kräuterfrau, also Rollen, egal ob mit Toilettenpapier, Küchenrolle, etc. würde ich nicht abrollen, um Platz zu sparen. Taschentücher habe ich an sich weder mit, noch beim Wohnraum vorhanden (ist für mich schon zu viel an Papierarten).

      heute kaufte ich 3 weisse Zwiebel und positiv: mag ich mal weniger von was, finde ich Freunde, die gerne den Überschuss mögen und es wäre nicht im Müll landend.

      ich guckte auch mal nach solchen Boxen, wie diese Taschentuch-Boxen ...selbstmachbar und auch für Plastiktüten nutzbar. spart Platz und auf Videoplattformen sogar mit Anleitung, auch wenn bei grösseren Tüten die Box eben per Hand gefertigt werden müsste.

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "die Identität & ihre Mythen" geschrieben. 16.10.2017



      @Messie, @Jennifer, @Kräuterfrau, und an alle, die gerne mitlesen oder alternativ auch gern antworten mögen :-)



      zwar würde ich mich mehr als "Minimalist" definieren, jedoch so würde ich persönlich nicht einkaufen und speziell die Papier-Variante wäre schon vom Aufwand nicht so meins.

      @Messie, kannst du den Link als Video reintun?

      wie würdet ihr (die Frage geht an alle, welche daran interessiert wären) Einkäufe minimalistisch gestalten, würdet ihr euch eine Liste schreiben, um bei dem zu bleiben, was ihr ursprünglich vorhattet zu kaufen oder kauft ihr eher spontan ein? denkt ihr, würde man hungrig oder durstig ein Lebensmittelgeschäft betreten, kämt ihr dann tatsächlich mit mehr Einkäufen raus oder wäre es eher darauf bezogen, wie ihr den Transport handhaben würdet, zB händisch, über Auto, Taxi, Fahrrad, etc. / über die Entfernung wo ihr die besagten Gegenstände hintransportieren würdet oder wie umständlich oder schwer sie vom Gewicht wären?

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "meine Ideen und Umsetzung des Lebensstils & selbstdesignte Rezepte" geschrieben. 16.10.2017



      @Messie, nee ich meinte wenn man mal in Geschäfte wäre (egal ob für Elektronik, Lebensmittel, Klamotten, etc.) und da dann ein paar Leute auserwählt worden sind, um Umfragen durchzuführen, welche sich auf die Zufriedenheit der Kunden bezieht (welche meist dann auch anonym wäre).

      @Kräuterfrau, finde ich interessant, doch wie ist es mit den LeserInnen und TipperInnen: nutzt ihr für euer Wasser beim Kochen ein Temperaturanzeigegerät, welches tatsächlich misst, ob die Temperatur bereits 100 Grade oder mehr wäre? (wäre durchaus machbar, jedoch kannte ich es bisher eher bei einem speziellen Fleisch, welches auch ein Temperaturmessgerät hat, um zu messen, ob es innen auch geniessbar wäre oder noch roh wäre)


      übrigens @Messie, magst du den Link als Video reintun?



      da geht es um Frauen und Handtaschen, wobei ich das Video auch anders als erwartet hätte und überrascht war, wie das Video tatsächlich ausging. falls unter euch viele Frauen Motivation bei der Suche nach Gegenstände in Handtaschen bräuchten ...guckt euch mal den Stil der Frau an, welche dann zuletzt ihre Handtasche zeigt. finde ich bemerkenswert, wie sie da meist für weibliche Personen designte Geldbeutel verstauen würde (in Wien sehe ich diese meist im Aussehen grösser als für Männer).

      ich persönlich bevorzuge kleinere Geldbeutel und übrigens gäbe es auch Männerhandgelenkstaschen, u.A. hörte ich davon in Wien und was sagst du @Messie, @Ordnung, andere Interessierte des Threads und neue LeserInnen dazu? denn vom Name fände ich den Unterschied oder die Unterscheidung zwischen "Handtasche" und "Handgelenkstasche" schon durchaus toll. der Name hat was auf sich, denn an sich ist beim Design für Männer eine Schlaufe dran, es ist zwar sogar anders in der Grösse (um nicht allzuviel vom Video zu verraten, auch wenn ihr vlt das Video anguckt und dann erst hier weiterliest...?) dennoch ist es so entworfen, dass die Tasche für Männer gar nicht um die Schulter passen würde, wobei manche Tennisschläger sind auch für Matches / Turniere / Hobbies entworfen und meist mit einem Ball kombiniert, hingegen andere sind gelenkig und passen durch besagten Schläger ohne Netz mit dem gesamten Körper hindurch.

      Gegenstände könn(t)en zweckentfremdet werden, zum Minimalismus "umfunktioniert" werden, wie auch in manchen TV_Sendungen über Häuser mit durchaus stabilen und wetter-festen Wänden berichtet wurde, wobei der Inhalt leere PET-Flaschen ist und diese in einem Gitter-Gehäuse umweltfreundlicher in der Entsorgung wären, da sie wiederverwendet werden und auch wurde in besagte Häuser auch dennoch zur zusätzlichen Sicherheit ein System rangebaut, welche dann bei mögliche Brände das Feuer löschen könnte.

      andere Berichten beliefen sich auf den Möbelbau: eine riesige Maschine wurden einfach mal zu einem Zahnpasta-Möbelbau umgebaut und nach Stunden wäre dann das Design auch nutzbar und hält einiges an Gewicht aus. anderswo hörte ich, es gäbe Spinnenarten, welche ihr Netz reissfester als Brücken hätten und diese vom Material zwar zu wenig wäre, jedoch sollten auf besagten Brücken sogar Autos mit Personen darin befindend, tragbar sein.

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Digitale Nomaden" geschrieben. 10.10.2017

      @Kräuterfrau, ich persönlich handhabe "Sport" anders ...ich suche mir zB bei Klamotten neue Standorte mit tollen Modellen und Auswahl und dann versuche ich hinzufinden. mit Unterstützung und Fragen der "Passanten", komme ich dann durchaus auf eine "Abkürzung", die dann meist doppelt so lange vom Gesamtweg wäre.

      oder Baustellen an U-Bahnen beim Rückweg, movitieren mich meist auch einen Fussweg, letztens von einer U6-Station Richtung zu einer U1-Station, wobei es vom Weg durchaus 7km gewesen sein konnten, denke ich mal vom Wegplan und der virtuellen Wegberechnung der Route. demotiviert hatten mich hingegen die Antworten auf meine Frage wie beispielsweise "wie komme ich zur ...strasse?", dann wurde erklärt: und diese Bahn, diesen Bus, etc. nehmen und ich argumentierte "ähm, zu Fuss meinte ich.", dann schüttelten sie verneint den Kopf "nee." (so als wäre es einfach unmöglich". seltsam, finde ich?

      @Messie, hattest du in Deutschland auch solche unterstützenden Antworten, wobei der Onlineplan durchaus mögliche Routen zeigt (ich nur am Handy kein Internet habe und Personen mir eben den Weg nicht sagen wollten oder ihn nicht wussten)? @Ordnung, oder wie ist es bei dir so, hast du auch ähnlich Hobbies, dass du gerne Routen entlang gehst, um (falls es mal so wäre) abends mal auch zu Fuss den Weg zB zu dir zum Wohnplatz zu kennen, anstatt erst ein Taxi oder so finden zu müssen, oder wenn mal kein Bargeld vorhanden sein würde und man deshalb ein Taxi nicht nutzen könnte?

      ich finde es durchaus interessant, warum nicht die Zeit nutzen, um Fusswege und Gebäude kennenlzulernen? letztens ging ich zu einem Arzt mal von der Nebengasse und entdeckte ein DVD-Geschäft. ungut treffe ich den Arzt meist Montag und Freitag, wobei das DVD-Gebäude genau da nicht geöffnet hat. ein anderes Gebäude in der Nähe kenne ich, hat jedoch auch an beiden Tagen nicht grad spannende Angebote. ein drittes Gebäude mit ebenfalls DVD's, finde ich dann meist als "bin zu früh hier, mal sich fast die Stunde mit Gucken der Titeln ergänzen", manchmal finde ich sogar tolle DVD's, die ich noch nicht kenne und die auch interessant klingen :-)

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Interesse an neuem Wochenprojekt?" geschrieben. 10.10.2017



      ich hatte seit längeren mal die Idee, etwas pflazliches zu machen ...zB etwas mit Kräuter oder Früchte oder so. grad sah ich ein "Tutorial" für eine Kiwi und wirkt vom Zeitraum und dem Aufwand nicht allzu aufwändig zu sein.



      @Messie, hattest du denn zB mal etwas an Früchte, Kräuter (oder Wiesenhalme), etc. versucht mit Kerne oder Samen, mit Wasser zu "regenerieren", also dass aus einem Teil davon, was Neues wächst? da ich gerne was Neues probiere, dachte ich mal: warum nur was zu Essen oder zu Trinken, warum nicht auch was, was ich selbst vom Inhalt zwar nicht brauchen könnte, jedoch es dennoch als Projekt auf Fotos mit euch teilen könnte oder an interessierte abgeben könnte (oder falls es doch nichts wird, dann im Mülleimer entsorgen würde)?

      wobei ich nicht blosse Samen oder Kerne kaufen würde, sondern sie von einem Lebensmittel (zB wie im Video aus einer Kiwi), versuche in Behälter zu lagern und mal gucken, ob daraus was wird. @Ordnung, hast oder hattest du mal Zimmerpflanzen oder anderswie Pflanzen versucht vom Samen wachsen zu lassen (und wurde es dann auch was)?

      denn auch etwas einzupflanzen oder beim Wachsen zuzusehen, könnte (finde ich) ein Hobby sein oder werden ...und wenn ich als Person schon nicht wachse, warum dann nicht die Pflanzen dabei unterstützen?


      neben übrigens gestern den ersten Kartoffelknödel (2 auch mit Käsefüllung), zuvor mal einem Brot-Versuch und allgemein offen für neue Ideen. Reis, Mais, Erbsen könnte ich mir eher nicht so vorstellen zu erstellen, wäre jedoch bei letzteren zwei Lebensmittel positiv, denn bisher als tiefgekühlte Variante und einer Kühlbox ohne Tiefkühl-Möglichkeit in Planung (gucke erst, wo mir Modell, Farbe und Handhabung, wie auch der Preis gefiele), wäre es durchaus interessant, jedoch mal gucken, wie hierbei der Aufwand so wäre.

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Hilfe!" geschrieben. 05.10.2017

      @Wolpertinga, ich hatte erst jetzt diesen Thread entdeckt (deshalb auch meine verspätete Antwort)

      ein paar meiner Gedanken:
      sind die Säcke denn beschriftet, was drin ist oder gäbe es denn welche, wo er meint, sie wegzuwerfen wäre okay? sind darin eher Zettel, Kleidung, Geschirr, allgemein saueres oder eher unsauberes "Zeug"? denke du, würde er es eher selbst machen, dass er sich motivieren könnte, wenn man ihn weniger darauf ansprechen würde oder Unterstüzung anbieten würde (dass er sich durch Hilfe anderer eher überfordert fühlen könnte)? würde er denn münliche Ideen annehmen wollen oder ist er an sich allgemein mehr für telefonischen / schriftlichen Kontakt als für persönliche Treffen erreichbar?

      stört die Gegenfrage, wie du dich vom Wohnstil einschätzen würdest, zB eher organisierend / planend, räumlich mit Möbel um dich, weniger Gegenstände bevorzugend, etc.?

      mag dein Freund vielleicht auch speziell keine "professionelle Unterstützung oder Ratschläge" annehmen, da manche Leute meinen, es wäre "Gehirnwäsche" und man wäre zB beeinflusst oder so? also dass es aufgrund von Meinungen anderer als negativ empfunden sein könnte? (selbst mag ich Psychotherapie, denn: da quatsche ich und es hört mir wer zu. ich kann da mein Redebedürfnis ausleben und mein Gegenüber merkt es sich dann auch, was erwähnt wurde. ich kann frei sprechen, habe freie Sitzplatz-Auswahl, es ist nicht typisch mit Stift und Block, eine Brille tragende Person, wo man sich auf eine Einzelcouch legt und dann was berichtet. das könnte jedoch eins der "typischen" Bilder sein, die man bei Psychotherapie / Psychologe / Psychiater haben könnte, denke ich. die anderen Fachbereiche nutzte ich bisher noch nicht auf längere Zeit, und bei den anderen war meist nur ein 5-Minuten-Gespräch, also nicht grad auf mich passend.)

      meine Idee wäre zB wenn dein Freund gerne sammelt, vlt bei Anlässe wie Weihnachten, Geburtstag, etc. nichts materielles schenken, sondern vlt ein Abendessen in einem Lokal, ein Massagestudio, Entspannungstag, etc. also was nutzbares und einlosbares, das dann eben nicht gesammelt werden könnte und auch keinen Platz bräuchte, sondern auch positiv für die Person empfunden wäre (nicht grad etwas, das im Messie oder Diogenes oder Asperger - Bereich wäre, sondern etwas das der Gegenüber auch mag). vielleicht auch ein Konzertbesuch, VIP-Karten für ein Theater, einen DVD-Abend, etc. also wäre von letzteren zwar auch wieder etwas sammelbares, jedoch wäre es eine geliehene DVD ...wäre es zumindest nicht allzulang aufbewahrt?

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Versuch in ein neues Leben" geschrieben. 03.10.2017

      Zitat von Barbara Bruchhäuser im Beitrag #153
      Hallo zusammen, zunächst einmal geht es mir gerade total dreckig. Bei mir läuft gerade alles total aus dem Ruder.
      Erstens bin ich rückfällig geworden was das rauchen angeht.
      Zweitens habe ich mir drei Flaschen Prosecco geholt, wovon eine schon fast leer ist. Auch ich habe Probleme die gerade über mir zusammen brechen und ich kann nicht mehr. Alle Welt ladet ihre Probleme ab, aber mir hört keiner zu.

      LG Barbara


      @Barbara Bruchhäuser, ich dachte bei diesem Thread erst zurück zu deinen Beitrag zu gucken, um zu sehen, um was es da denn ging. auch könnte "rückfällig geworden zu sein", für mich nicht gleich ein vollkommenes Ende bedeuten, sondern hingegen als neuer Anfang, es nochmals / weiter zu probieren.

      gern kannst du mir auch über PN schreiben oder falls du mich mal im Chat online siehst, gern auch dort. auch könnte man Probleme (finde ich) durchaus in überwindbare Hindernisse umsetzen, man müsste nur wissen wie :-) und ggf. wen für die Umsetzung als Unterstützung haben?

      bei mir meint eine Freundin, sie versucht ihren Essensstil zu ändern. letztens wollte sie was Süsses, weil ihre Stimmung nicht besser wurde. (ich hingegen kann "süss" gar nicht erst empfinden und dadurch sind meine Defizite in manchen Bereichen sogar nützlich). vielleicht hast du auch Eigenschaften (von welchen du ggf. noch nicht Bescheid weisst), welche dir nützlich sein können, wo andere ihre Probleme haben könnten?

      manchmal hilft es mir auch, Gegenstände um mich zu haben, sei es Lebensmittel (gegen Hunger) oder Freunde (welche mit Mut geben), findet man Motivation und plant das Durchhaltevermögen dran zu setzen, sollte die Umsetzung leichter klappen, vermute ich?

    • Rainbow-Cloud hat das Thema "meine Ideen und Umsetzung des Lebensstils & selbstdesignte Rezepte" erstellt. 03.10.2017

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Messie sind nicht das Gegenteil von Cleanies!" geschrieben. 02.10.2017

      ich finde dass es davor und danach mehrere Bereiche geben könnte @Messie und zB hier im Forum ist auch teils schon ein Ort um über "Cleanies" zu lesen und Ideen auszutauschen, wie sie interprätiert werden oder auch falls es Leute unter uns gäbe, könnten sich auch gerne diese äussern ...der Thread wäre übrigens hier zu finden: Der Cleanie, die andere Seite des Lebens

      auch gäbe es noch das Diogenes-Syndrom, perfektionistische Menschen und noch viele weitere. ich hatte auch eine Seite begonnen, wo ich grafisch, als auch mit Text versuche, Details als Überblick zu nennen und auch weitere Variationen an Vielfalt zu listen: de.messiesyndrom.wikia.com

      • Rainbow-Cloud hat das Bild "IMG_4824_2" hochgeladen. 02.10.2017
      • Rainbow-Cloud hat das Bild "CIMG7769_2" hochgeladen. 02.10.2017
      • Rainbow-Cloud hat das Bild "IMG_4837_2" hochgeladen. 02.10.2017
    • Rainbow-Cloud hat das Bild "CIMG8601" kommentiert. 02.10.2017
    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Scheidung?" geschrieben. 29.09.2017

      @Kräuterfrau, gern kannst du auch mit mir PN's schreiben, falls du magst (gilt übrigens auch für andere User hier, falls sie mögen)

      @Messie, undere mitlesenden Leute sind jedoch auch gern erwünscht und willkommen, wollte ich von meiner Seite noch ergänzen. denn auch das Lesen kann durchaus helfen (finde ich), wenn man nach Problemen sucht und zB in Suchmaschinen dann nützliche Tipps findet, zu Fragen, welche man sich in real nicht fragen traut. ob es dann ein Beitrag dieses Forums sein könnte, lasse ich mal offen ...jedoch auch ich fand zB vom Messie-Bereich dieses Forum und bin ziemlich froh darüber, dass ich auf diesen Ort traf und ein Teil der Community sein kann :-)

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Scheidung?" geschrieben. 28.09.2017

      Zitat von Elfi im Beitrag #34
      @Rainbow-Cloud

      Zitat von Rainbow-Cloud im Beitrag #33
      und wie planst du denn mit den vielen Ideen der User hier, weiterzumachen

      Du hast recht, da habe ich vielleicht zu viel versprochen, aber ich habe nicht mit einer so grossen Anteilnahme gerechnet.
      LG Elfi



      ich fühle mich hier in dieser Community fast wie in einer tollen sympathischen Familie, denn neue Leute kommen hinzu und unsere Gruppe vergrössert sich. ein virtueller Ort, wo man lesen und tippen kann, sich austauschen und Fragen stellen kann. man kann auch durch die Anonymität seine Identität bewahren und dennoch Tipps bekommen, um Hindernisse zu überwinden.

      da ich gerne ältere Beiträge lese und diese dann auch durchaus mit Fragen ergänze, wie es beispielsweise aktuell aussehe ...werden auch diese User noch nach ihrer Situation befragt und es bestehe auch die Möglichkeit über PN (den persönlichen Nachrichten hier im Forum) zu mir Kontakt aufzunehmen. rechts-unten im Chat kann man auch Onlineuser direkt kontaktieren, falls gerade wer mitonline wäre.

      @Messie und viele andere hier, sind auch öfters aktiv und wir wollen dass es ein tolles Umfeld ist, wo Uneinigkeiten (meist als "Streit" definiert) eher zu Klarheiten werden könnten und wo es hingegen ein wohlfühlbarer Ort ist, wo man sich sicher fühlt und Ideen für sich nutzen kann, als auch neue Leute kennenlernen, zB wenn man rechts-oben die Suchfunktion nutzt, könnte man durch Worte einzelne Beiträge und Threads finden, wie auch oben-rechts bei den "letzten Beiträgen".

      wäre auch mal durch eine Vielzahl neuere Beiträge ein älterer übersehen, würde er irgendwann mein Sichtfeld durchqueren und somit dann dem Kommentiert-werden nicht ausweichen. mit dem at-Symbol nenne ich gerne User, welche an Themen interessiert sein könnten und deshalb kann auch nach längerer Zeit oder Jahren, von mir dann mal die Nachfrage kommen, ob denn aktuellere Details geteilt werden mögen.

      das Interesse ein gutes Umfeld zu schaffen ist ähnlich wie bei @Messie und diesem Forum: hättet ihr Ideen für die Umsetzung, könnte ich auch gerne einen Thread eröffnen, wo ihr Vorschläge einbringen könnt und @Messie antwortet auch gern auf meine Beiträge, meist sehe ich selbst vermehrt die Nennungen an mich mit dem at-Symbol und ohne Leerzeichen den Nickname schneller, da ich über PN benachrichtigt werde. diese Einstellung kann für die E-Mail-Benachrichtigung übrigens auch ausgestellt werden, falls man mag.

      -

      eine Scheidung hatte ich bisher noch keine, auch noch nicht von Freunden mitbekommen ...auch bin ich aus Wien und viele Leute hier aus Deutschland und dabei könnten auch andere Regelungen gehandhabt werden, wie es rechtlich aussehe, denke ich.

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Sonntag Abends Task-Force >>> Wer hat Lust zum mitmachen?! : )" geschrieben. 28.09.2017

      bald käme wieder Sonntag für diese Woche ...heute und noch 2 Nächte und deshalb die Frage:
      @Anneli, @speicher°assel @Kräuterfrau, @Messie, @Ordnung, @Inci

      wie sind eure Pläne für diesen Wochensonntag? (auch sind die Erwähnungen nur optional mit dem Antworten verbunden, gern könnt ihr auch nur mitlesen oder in anderen Threads gucken, die Erwähnung heisst nicht, dass ihr verpflichtend genau dort antworten sollte. es ist nur ein Vorschlag, falls euch der Beitrag interessiert)

      und vielleicht auch für andere mitlesende oder interessierte User zB @Me,I&Myself @Melissa24 @MegaMessieMan @Medina @meeresorchidee @Melia @Melinda2 @melly82 @Melody21 @mella @Mief-Ömmelchen @Mikas @Mike Glotzkowski @akinom @ragdollfan @Raska @riki @Rebecca0702 @Fehlfunktion @feldhamster @Feuervogel @Nachtlicht @Pseudonym @oase in mir @Selfiestick könnte dieser Thread vielleicht spannend sein?

    • Rainbow-Cloud hat einen neuen Beitrag "Scheidung?" geschrieben. 26.09.2017

      @Elfi, danke für dein Kompliment an mich und wie planst du denn mit den vielen Ideen der User hier, weiterzumachen ...welcher Weg scheint für dich der richtige zu sein und ich kann verstehen, dass Scheidungen schon aufgrund der Kosten für manche ungut enden könnte.

Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diesem Mitglied eine Private Nachricht zu senden.
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.
Seite 1 von 1 « Seite 1 Seite »
  • Kommentar von Rosa, 29.07.2016 23:42

    Na ,du Creativ-ling?

    Du hast dein Herz am rechten Fleck !

    Bis bald , es grüsst Dich die Rosa


Seite 1 von 1 « Seite 1 Seite »

Messie Syndrom  Hilfe  Selbsthilfe Gruppe  Telefon Verband Hotline Therapie Ausbildung Berlin Hamburg  München  Köln  Frankfurt am Main  Stuttgart Düsseldorf  Dortmund  Essen  Leipzig  Bremen  Dresden  Hannover  Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Kiel Aachen Halle Magdeburg Freiburg Krefeld Lübeck Obernhausen Erfurt Mainz Rostock Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Mühlheim Potsdam Ludwigshafen Oldenburg Leverkusen Osnabrück Solingen Heidelberg Herne Neuss Darmstadt Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Wolfsburg Offenbach Ulm Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Trier Recklinghausen Reutlingen Koblenz Jena Remscheid Erlangen Moers Siegen Hildesheim Salzgitter Zürich Bern Basel Wien Graz Linz Salzburg Innsbruck Schweiz Österreich



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen