Draculara
Moderator
Beiträge: 643 | Zuletzt Online: 24.04.2017
avatar
Name
Draculara
Geburtsdatum
21. Oktober 1968
Hobbies
Fotografieren, Filmen, Musik machen, singen, Stricken, Schreiben, Dichten
Wohnort
Burg des Grauens
Registriert am:
26.01.2011
Beschreibung
Ich habe die Hoffnung, dass jeder die Ursache für sein Messie-Syndrom finden kann. Die Seele zeigt nicht nur Probleme, sie hat auch Selbstheilungskräfte und Humor, was sich durchaus beim Näher Betrachten des Chaos offenbaren kann.
Geschlecht
weiblich
Bewertungen
Übersicht aller erhaltenen Bewertungen:
Bedanken1977
    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Zwang oder Syndrom?" geschrieben. Heute

      @Wolfram

      Da weiß ich nicht: Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? Bedingt die Angst das Messie-Syndrom oder umgekehrt, kriegt man das Messie-Syndrom durch Ängste oder die Ängste durchs Messie-Syndrom. Wenn jemand Konservenbüchsen sammelt, indem er sie auswäscht, beklebt und etwas hinein tut, ist er dann Messie? Oder ist er Messie, weil er die Büchsen nicht auswäscht und sie ungenutzt vor sich hinmockern? Ist er Messie, weil er Angst hat, dass Nachbarn oder Vermieter merken, wie er lebt, und weiß, dass es so nicht in Ordnung ist, oder sammelt er so viel, weil er Angst hat, das wird später vielleicht nie wieder hergestellt? Das sind die Fragen, die ich hab.

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "ich bin antriebsbehindert" geschrieben. 22.04.2017

      @Jacaranda

      Es ist schon mal super, dass du eine Putzhilfe hast! Dadurch kann sich nicht mehr so viel Müll ansammeln. Es ist auch eine Vorbeugung gegen das Messie-Syndrom, wenn man die hat.

      Meine Behinderung ist erst mal nur psychischer Natur, obwohl ich mich durch das Übergewicht auch körperlich sehr eingeschränkt fühle.

      Der Antrieb fehlt mir schon sehr lange, irgendwas in der Wohnung zu tun. Fange ich an, finde ich kein Ende und sehe keine Resultate, das hat zur Folge, dass ich nicht mehr anfange.

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Peter-Pan-Syndrom" geschrieben. 22.04.2017

      Hei,

      es gibt auch Frauen, die nie erwachsen werden... Wie nennt man die? Ist das das Bibi-Blocksberg-Syndrom?

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Hausthemen, Eigentum" geschrieben. 22.04.2017

      @Messie

      Vielleicht kannst du für die ganzen Haus- und Wohnungsthemen ein neues Forum erstellen?

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Hausthemen, miete" geschrieben. 22.04.2017

      Wir zahlen Miete.

      Die haben vor ein paar Jahren das Dach renoviert. Das war ein Krach! Wir wohnen nicht direkt, aber eine Etage unter der Dachwohnung. Und wir haben Putzfrauen, oder -männer, kommen jede Woche. Einmal wurde der Kehrricht auf die Türschwelle gekippt, über die hoch gestellte Matte. Da hab ich die Matte rein genommen. Wenn nicht richtig geputzt wird, und die dreckig machen statt sauber, sollen die wenigstens nicht bei mir alles hin schütten. Einmal wollten wir Mietminderung geltend machen. Wir kriegten die Bewilligung von 10% und haben den einen Monat weniger gezahlt. Da kam prompt eine Zahlungserinnerung. Da ich den Wisch mit der Mietminderungsbewilligung nicht mehr fand, mussten mir zahlen, wären sonst zum Mieterverein gegangen.

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Mein Weg aus dem Übergewicht: Ketogene Ernährung" geschrieben. 22.04.2017

      Hallo Tante Jo,

      so was ähnliches hab ich mal gemacht, das hieß Die Rober-Atkins-Diät und basierte auch auf so einem Prinzip, eben Zucker vollkommen weg lassen, auch Fruchtzucker, nur Eiweiß, Fleisch und kein Brot, keine Nudeln usw. Mir ging es total dreckig, nach 2 Wochen hatte ich furchtbar Migräne und Heißhungerattacken. Mir war fast schon schwarz vor Augen wegen der Unterzuckerung. Damals war ich erst 21, und trotzdem, ich hielt nicht mehr durch und wurde rückfällig.

      Was du momentan machst, ist ja auch eine Art Diät. Alle einseitigen Diäten enden im Jojo-Effekt, davor habe ich Angst. Wahrscheinlich gehe ich zur Ernährungsberatung, aber im Prinzip weiß ich, was ich essen soll und was nicht. Damals habe ich einen Kurs von der TKK mitgemacht, der hieß: "Abnehmen, aber mit Vernunft" und wir haben uns an die Kalorientabelle gehalten, und an die Ernährungspyramide nach der DGE gerichtet. Fette können also "gut" sein, aber für jemanden, der schon keine Gallenblase mehr hat wegen der Steine, glaube ich, muss man andere Maßstäbe setzen. Auch wenn man schnell innerhalb kurzer Zeit abnimmt, bilden sich oft Gallensteine. Nicht jede Diät ist für jedermann geeignet.

      Ich finde es generell toll, dass du damit abgenommen hast und das hier einstellst. Auch die 30-Gramm-Fettmethode gibt es, die auf Low-Carb basiert. Da darf man nicht mehr als 30 g Fett am Tag.

      Für mich ist wohl eine kalorienreduzierte Ernährung möglichst zuckerarm, und viel Bewegung der richtige Weg.

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Zwang oder Syndrom?" geschrieben. 21.04.2017

      Bei uns ist das eher so, dass der Müll so herum liegt, gar nicht in einem Beutel drin. Ich habe mich heute aufgerafft, die lose rum liegenden Tüten und die leeren Teelichtbehälter in einen gelben Sack zu tun und diesen in den Container zu bringen. Normalerweise würde ich die Tüten gleich in den gelben Sack tun, aber dann sieht mein Mann, dass ich wieder heimlich genascht hab, und so hab ich die in leere Capuccinobehälter gestopft, die dann in den Sack getan, aber es blieben welche übrig, die lagen um den Schreibtisch herum. Die hab ich jetzt entsorgt. Die vielen Kartons konnten wir erst gestern in den Container tun, weil der voll war. Es steht immer noch ein großer Karton da, den kann ich aber auch für den ganzen Weihnachtsschmuck benutzen, dann muss nur das Styropor noch in den gelben Sack. Wir dürfen nächstes Mal nicht vergessen, bei Edeka neue zu holen.

      Früher waren es bei mir Zeitschriften, heute habe ich immer noch viele Strickhefte, ich kaufe aber kaum neue, ganz neue Muster stehen ja da nicht drin, irgendwie wiederholt sich alles nur. Die Zeitschriften tun wir auch alle in die Papiertonne. Darum ist es ja gut, dass bei uns diese Container stehen, für die vielen Leute, die hier wohnen im Hochhauskomplex.

    • Draculara hat das Thema "Zwang oder Syndrom?" erstellt. 21.04.2017

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "6 gute Gründe für Chaos" geschrieben. 21.04.2017

      wir sind die stark Kreativen! Sieht man doch schon in der Bildergalerie.

    • Draculara hat das Thema "6 gute Gründe für Chaos" erstellt. 21.04.2017

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Eure größten Versuchungen??" geschrieben. 20.04.2017

      Zum Flohmarkt würde ich fahren, um selber was zu verkaufen, aber die Platzmiete übersteigt dann doch den Gewinn...

      Wenn ich in den Baumarkt fahre, gebe ich meist über 100 € aus. Irgendwas findet sich immer... Ansonsten kaufe ich wirklich das meiste online. Im Bonprix Laden war ich noch nie, aber das Geld ist auch sehr knapp geworden dies Jahr, 700 € Brillenkosten und dann 435 € PKW-Inspektion. Trotzdem bestelle ich noch, da ich gerne mal ein Kleid anziehe und finde, das sieht besser aus, als Hose und Shirt. Ansonsten gehe ich gar nicht gern einkaufen, also Anprobieren beispielsweise auch nicht... Bei C&A ist die XL-Abteilung eine Vogelscheuchen-Abteilung, drum nur noch Online und Kataloge.

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Abnehmen" geschrieben. 20.04.2017

      Mir tut der Arm von der Impfung am Dienstag immer noch weh. Angeblich soll ich 2 Tage keinen Sport treiben. Wenn das so bleibt, kann ich 2 Wochen keinen treiben, muss wohl noch mal in die Praxis, nachsehen lassen ob alles in Ordnung ist. Am Dienstag muss ich wieder okay sein, da haben wir wieder Kegelabend!

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Traumsymbole erklaert m" geschrieben. 20.04.2017

      Wenn du von der Flamingoblume träumst (weiß, rosa und rote Blüten mit langem Blütenstab), dann brauchst du wieder Sex. Träumst du von Orchideen wie Frauenschuh beispielsweise, sehnst du dich nach einer Frau. So einfach ist das.

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Tubenverschlüsse extra groß - nur wegen der Ordnung?!" geschrieben. 20.04.2017

      Ich nehm Sensodyne weil es besser ist fürs Zahnfleisch. Theramed hatte ich mal mit dem Klappverschluss. Das Zeug ist dran eingetrocknet und man konnte irgendwann drücken wie man wollte, es kam nichts mehr raus... Da musste ich mit einer Nadel rein stechen, und trotzdem ist es schnell wieder zugeklebt. Andere Zahnpasta kenne ich nicht, und wenn die Hametum unbedingt mit dem doofen Deckel herstellen müssen, dann muss ich das auch hinnehmen... Was war das für eine Marke, die du genannt hast? Ajona? Wo kriegt man das her?

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Angst, nicht durchzuhalten, und Stillstand deswegen" geschrieben. 20.04.2017

      Hallo Robert,

      das meinte ich ja mit dem Jojo-Effekt. Dass man wieder zunimmt, ein höheres Startgewicht bekommt, und immer noch mehr abzunehmen hat. Ich hatte noch keine einzige Diät ohne Jojo-Effekt, nicht mal bei Money Snatchers (weight watchers).

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Tubenverschlüsse extra groß - nur wegen der Ordnung?!" geschrieben. 20.04.2017

      @Jennifer

      Genau, wählen können, das wär gut! Ich finde, gerade mit Arthrose oder mit zittrigen Händen, kann man den dicken Verschluss nicht richtig aufschrauben, braucht mehrere Versuche, bis er gerade aufsitzt. Die kleinen Verschlüsse sind da praktischer. Ich wünschte, es würden Creme- und Zahnpastatuben hergestellt, die für beide Gruppen der Bevölkerung gut sind: Wie wärs mit einem kleinen Schraubverschluss in der Packung, für den Fall, dass man damit mehr anfangen kann? Hätte dann aber auch mehr Verpackung. Aber es wäre fair für alle Verbraucher!

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "das Metabolische Syndrom" geschrieben. 19.04.2017

      Hallo Wolfram,

      ich mag kein Schwarzbrot, das ist mir zu sauer. Auch diese Saftigkeit mag ich nicht. Äpfel sind nicht mein Problem, aber saure oder wässrige Erdbeeren, Blaubeeren usw. Ich hab früher immer Zucker dran getan, damit es nicht zu sauer oder zu wässrig war. Das kann ich jetzt vergessen. Schokolade darf ich auch nicht mehr, und die Ananas (meist gezuckert in der Dose) darf ich nicht mehr ans Putencurry tun, wegen dem raffinierten Zucker darin. Bananen darf ich auch nicht mehr essen, keine Schokolade mehr,... So vieles darf ich nicht mehr. Zusätzlich muss ich eine Gewohnheit etablieren, die bisher kein Thema für mich war: Bewegung bzw. Sport. Ich muss mich widerwillig ins Fitnesscenter begeben und Stunden lang an den Geräten rum hampeln, während ich zuhause so schön an der Übersetzung schreiben könnte. So ist das Leben für mich nicht mehr schön. Aber ich lebe mein Leben nicht für mich, ich habe eine Aufgabe, jeder Mensch hat eine Aufgabe und dient dem Großen Ganzen. Darum muss ich sehen, dass ich ein paar Jahre dazu gewinne.

    • Draculara hat das Thema "das Metabolische Syndrom" erstellt. 19.04.2017

    • Draculara hat das Thema "Tubenverschlüsse extra groß - nur wegen der Ordnung?!" erstellt. 19.04.2017

    • Draculara hat einen neuen Beitrag "Essstörung?" geschrieben. 19.04.2017

      Hallo Anneli,

      meistens nehme ich auch meinen Mann mit zum Einkaufen, wenn ich weiß, ich muss an bestimmte Regale ran. Auch habe ich schon oft einen großen Mann gebeten, mir was runter zu geben oder was aus der Eistruhe zu fischen, wenn ich da nicht reinklettern wollte. Meistens vergesse ich nämlich, die Fußbank aus dem Auto zu holen. Den BMI rechne ich selten aus, vielleicht mal auf einer bestimmten Plattform, daher kenne ich den. Nun muss ich aus gesundheitlichen Gründen abnehmen, bin aber überhaupt nicht gewillt dazu. Ich leide am metabolischen Syndrom, beginnender Diabetes, Bluthochdruck und hohes Cholesterin. So alt wie meine Mutter werde ich wohl nicht, wenn ich nichts an meinem Lebensstil ändere. Dann kann ich gerade mal die Bücher zuende schreiben und das wars, erst posthum werde ich berühmt, aber das war sowieso klar. Bloß wenn ich so weiter mache, werde ich vielleicht gerade mal 60, das wären nur noch 11 Jahre. Ich kann versuchen, die so gut es geht zu genießen, oder im Fitnesscenter strampeln und nur noch Gemüse futtern, damit ich ein bisschen älter werde. Dann lieber ein kurzes, dickes Leben, gut genossen, als ein langes voll Mühsal und Strapazen.

Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diesem Mitglied eine Private Nachricht zu senden.
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.

Messie Syndrom  Hilfe  Selbsthilfe Gruppe  Telefon Verband Hotline Therapie Ausbildung Berlin Hamburg  München  Köln  Frankfurt am Main  Stuttgart Düsseldorf  Dortmund  Essen  Leipzig  Bremen  Dresden  Hannover  Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Kiel Aachen Halle Magdeburg Freiburg Krefeld Lübeck Obernhausen Erfurt Mainz Rostock Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Mühlheim Potsdam Ludwigshafen Oldenburg Leverkusen Osnabrück Solingen Heidelberg Herne Neuss Darmstadt Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Wolfsburg Offenbach Ulm Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Trier Recklinghausen Reutlingen Koblenz Jena Remscheid Erlangen Moers Siegen Hildesheim Salzgitter Zürich Bern Basel Wien Graz Linz Salzburg Innsbruck Schweiz Österreich



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen