Miss Hazel
Beiträge: 131 | Zuletzt Online: 17.02.2020
avatar
Registriert am:
22.01.2018
Geschlecht
keine Angabe
Bewertungen
Übersicht aller erhaltenen Bewertungen:
Bedanken183
Details anzeigen
    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Endlich packen wir die Wohnung an" geschrieben. 04.02.2020

      @Ornung

      Ja, man muss schon seine eigene Methode finden, sonst kann man es gleich lassen.

      Und von diesen Messie-Sendungen im TV halte ich gar nix.

      Ich kann erfreulicherweise berichten, dass es bei mir vorwärts geht. Das erste Mal seit Jahren hab ich das Gefühl, dass ich es jetzt echt schaffe.
      Hauptsächlich deswegen, weil ich in den letzten Jahren gemerkt habe, was mir wichtig ist. Und dass ich mich mit meinem HobbKram nicht befasse, wenn er in Kisten in irgendwelchen zugerümpelten Schränken steht.

      Momentan habe ich aber auch die Zeit und Energie, um zu putzen und aufzuräumen. Neben dem Vollzeitjob und den 3h pendeln pro Tag hätte ich das niemals geschafft.

      Heute hatte ich aber auch mal wieder Tränen der Verzweiflung in den Augen. Einfach, weil ich überhaupt nicht weiß, wo ich anfangen soll.
      Momentan bin ich mit der Küche und dem Schlafzimmer beschäftigt.

      Und es lohnt sich. Durch jeden blitzenden Zentimeter finde ich mich selbst zurück. Denn ich habe mich in dem Chaos komplett verloren und vergessen, was mir eigentlich wichtig ist.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Endlich packen wir die Wohnung an" geschrieben. 28.01.2020

      Lieber @Ornung, schön, hier von dir zu lesen.

      Nein, ich halte mich nicht an Bücher oder sonstige Ratgeber. Ich höre auf die Eingebungen, die ich habe, und mache mich dann gezielt an diese Ecke. Alles andere bringt meiner Erfahrung nach nichts.

      Ja, ein Haushaltsbuch ist wichtig, das merke ich immer mehr. Leider sind bei einigen, nicht nötigen Ausgaben, schon wieder die Kündigungsfristen verstrichen, d.h. die wurden jetzt im Januar bereits abgebucht. Ärgerlich, aber nichts zu machen.
      Es ist auch erschreckend, wie schnell der Schlendrian einkehrt, dass Ausgaben nicht mehr hinterfragt werden.

      Heute habe ich in der Küche weitergeschrubbt. Jetzt bin ich von einer tiefen Dankbarkeit und Wertschätzung erfüllt und sehe nicht mehr nur "das Chaos", wenn ich heimkomme.

      Nachher mache will ich mich an die Weihnachtsdeko machen, wenn die Zeit noch reicht.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "erst mal anfangen" geschrieben. 28.01.2020

      Das ist eine sehr gute Idee, @Draculara.

      Mein Freund hat ein Talent, Kisten bis zur Decke zu stapeln. Da stehen sie ziemlich unauffällig. Nur schaut man da nie wieder rein und wenn man mal was sortieren möchte, will man bei solchen Stapeln gar nicht anfangen.

      Ansonsten ist hier die gleiche Situation. Überall türmt sich Zeug, weil die Schränke voll sind.

      Momentan hab ich aber einen Motivationsschub. Und alles, was ich tue, macht Spaß.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Endlich packen wir die Wohnung an" geschrieben. 27.01.2020

      Als ich an jedem freien Tag viel in der Wohnung gemacht habe, hatte ich sie wirklich in einem, sagen wir, relativ guten Zustand. Alle Gänge frei, alle Schränke frei zugänglich.
      Irgendwann war mir die Zeit zu schade und wir haben nur noch das Nötigste gemacht. Dementsprechend sieht es jetzt wieder aus.

      Ich sehe als einzige Lösung das radikale Ausmisten, damit man mal eben drüberwischen kann und eine Putzaktion nicht zur Lebensaufgabe wird.

      Habt ihr eigentlich schon die Weihnachtsdeko weggeräumt? Das hab ich in den nächsten Tagen vor.

      Außerdem möchte ich meine Hobbysachen (Handarbeit, Postkarten, Tagebuch etc.) schön zugänglich lagern, damit ich mich wann immer ich möchte, damit beschäftigen kann. Und der Schreibtisch soll aufgeräumt und geputzt sein, damit ich mich auch gleich ausbreiten kann.

      Was ich schon erledigt habe: Den Desktop am PC leer geräumt (und da war wirklich alles voll). Außerdem ein schönes Hintergrundfoto hochgeladen.

    • Miss Hazel hat das Thema "Endlich packen wir die Wohnung an" erstellt. 27.01.2020

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 12.01.2020

      @ Uffta
      Wenn du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, hättest du gesehen, dass unsere Wohnung kaum Stauraum bietet und wir deswegen so ein Chaos haben.
      Dir geht's aber überhaupt nicht ums Lesen, du willst einfach nur alles besser wissen und dich wichtig machen. Du bist keine Moderatorin und erst seit 2 Monaten hier dabei, aber jetzt muss hier alles laufen wie du dir das vorstellst.

      Ich schreibe im Thread von Frollein Schmidt, weil ich hier in letzter Zeit immer gechrieben habe. In anderen Foren wird es nicht gerne gesehen, wenn man für alles einen neuen Thread aufmacht, da soll man sich lieber an bestehende anhängen, aber hier willst ja du bestimmen, wer wo zu schreiben hat.

      Wenn es euch nicht gefällt, dass ich hier schreibe, lese ich eben nur noch mit.
      Und seine Wohnung muss jeder selbst in Ordnung bringen, da hilft es sowieso nicht, im Internet zu schreiben.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 08.01.2020

      @Tonerl

      Das ist eine gute Idee. Denn der übliche Stauraum (Keller, unter dem Bett, Kleiderschränke) ist randvoll. Im Kleiderschrank ist inzwischen auch überhaupt nichts mehr sortiert, ich stopfe nur noch da rein, wo es Platz hat.

      Da ich zur Zeit aber motiviert bin, will ich meine gute Stimmung nutzen und anfangen. Ein Paar Schuhe ist schon über eBay verkauft und versendet.

      Weitergehen soll es mit den komplett überfüllten Schreibtischschubladen und dem vollen Schreibtisch. Das ist mir wichtig, da der im Schlafzimmer steht.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 06.01.2020

      Wir sind gestern aus dem Urlaub zurückgekommen. Voller Motivation, was an der Wohnung zu ändern. Das Hotelzimmer war so toll und da kam mir daheim unser Schlafzimmer noch unordentlicher vor.

      Ein Problem in unserer Wohnung ist, dass wir kaum Stauraum haben, das ist mit ein Grund für das Chaos. Durch viele große Fenster und mehrere Türen pro Zimmer gibt es kaum Stellflächen. Habt ihr einen Tipp wie man hier Stauraum schaffen kann?

      Ich hab auch noch angefangen, Schuhe bei ebay einzustellen, die ersten waren noch am gleichen Tag weg. So fängt es gut an.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 14.12.2019

      @Ornung

      Ich schreibe mir Ausgaben immer gleich auf meinen Zettel und hebe Belege gar nicht auf.
      Geht ja nur um mein privates Haushaltsbuch.

      So mache ich das auch, einen bestimmten Betrag pro Monat abheben. Aber dann gibt es halt noch die Rechnungen, die per Überweisung bezahlt werden.
      Und die abgehobene Summe kann eigentlich niedriger sein (siehe Einsparungen).

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 14.12.2019

      @ornung

      Ich hab eine Liste mit verschiedenen Kategorien (auf Papier), da rechne ich die einzelnen Ausgaben, die ich mir notiere, immer zusammen. Bzw. Hab ich das jetzt rückwirkend für das ganze Jahr gemacht.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 14.12.2019

      @Ornung

      Da hast du Recht - das habe ich jetzt auch gemerkt, dass nur Notieren nix bringt.
      Irgendwie kam ich nie dazu, was ich jetzt bereue. Da wäre schon vor Monaten Einsparpotential dagewesen.

      Ab jetzt will ich wieder genauer jede Ausgabe prüfen.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 13.12.2019

      Gestern mal mein Haushaltsbuch bearbeitet. Ich hab alle Ausgaben der letzten Monate zwar aufgeschrieben, aber nie zusammengerechnet bzw. Ausgewertet.

      Sollte ich öfters machen, da werden einem schwarz auf weiß die Ausgaben vor Augen geführt.

      Einsparungen sind möglich:
      Bei Zeitschriften. Die stapeln sich nach kurzem Durchblättern nur und ich lese sie nicht. Hier will ich genauer prüfen, welche Zeitschriften ich wirklich brauche.

      Bei Klamotten. Spontankäufe noch mehr vermeiden.

      Schnickschnack, den man eigentlich nicht braucht. Ebenfalls Spontankäufe vermeiden.

      Bei Kosmetik etc. Die Hamsterkäufe sind unnötig. Auch wenn ich Seife und Düfte liebe, brauche ich nicht die Mengen, die ich aktuell daheim habe.

      Essen unterwegs. Klappt in letzter Zeit echt gut. Ich schaffe es meistens, mir was einzupacken. Auf dem Weihnachtsmarkt war ich dieses Jahr gar nicht. Reizt mich nicht und ich will nicht so viel Geld ausgeben für Essen, das mir dann doch nicht schmeckt und das ich im Gedränge an einem Stehtisch essen muss.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 12.12.2019

      Das kenne ich nur zu gut, wenn man Altlasten von mehreren Jahren hat.

      Am Sonntag gaben mein Freund und ich wieder gestritten, mal wieder wegen dem Zustand der Wohnung. Ich bin ja schon mehrmals explodiert und hab gesagt, ich bestelle einen Container und lass das Zeug abholen.
      Mein Freund sagt, er will nicht in einer leeren Wohnung wohnen. Also bleibt alles wie es ist auch mangels Zeit.

      Aufräumen und putzen bedingen einander eben auch. Weil überall was steht, kann man nicht eben mal abstauben.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 05.12.2019

      Ist ja süß mit eurer neuen Katze. Versteht sie sich mit den anderen Tieren?

      Ich genieße gerade die Winterabende im Wohnzimmer mit Kerzenlicht, Tee, lesen und Handarbeit. Dementsprechend geht nix vorwärts, aber ich bin froh, dass mich die Abende zufrieden machen.

      Die letzten drei freien Tage habe ich mir bewusst weniger vorgenommen, weil ich mehr Zeit für Ruhe haben wollte. Das ging leider wie so oft nach hinten los, weil es in einem depressiven Absturz endete. Um die zu vermeiden, beschäftige ich mich permanent. Mein Freund meint immer, ich sei wie ein Hamster im Rad.

      Ich habe ja schon länger die Vermutung, dass ich tief drinnen keine ordentliche Wohnung will, weil man so immer Beschäftigung hat.

      Vor Weihnachten gibt's noch einiges zu tun. Wir haben am 24. Zu uns eingeladen und haben auch einen Übernachtungsgast. Wir müssen mal schauen, wo wir sie schlafen lassen. Im Büro/Gästezimmer geht das definitiv nicht, dort stapelt sich der Kram bis an die Decke.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 01.12.2019

      Manchmal kommt echt alles zusammen. Mein Beileid, liebes Frollein Schmidt.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 01.12.2019

      Bei dir lese ich auch die Wut heraus.

      Ich bin auch permanent wütend. Hauptsächlich deswegen, weil ich keine Ruhe und Zufriedenheit finde.
      Ich habe mir für heute einen ruhigen Nachmittag vorgenommen, bin alleine daheim und weiß jetzt nix mit mir anzufangen. Ich bin diesen Ruhezustand überhaupt nicht mehr gewöhnt, weil ich jeden Tag nur durch den Tag hetze.
      Und daran hat auch das moderne Arbeitsleben eine große Schuld, meiner Meinung nach. Den ganzen Tag Mails, Telefon, Gäste, Dauerbeschallung durchs Radio, alles gleichzeitig und dann muss alles immer noch schneller gehen. 2-3 Mal pro Woche gehe ich zum Sport, weil man durch das Sitzen ja was für den Rücken und die Figur tun muss. Dann wünsche ich mir immer ein paar ruhige Stunden und wenn ich die dann habe, ist es schwierig, von meinem gewohnten Tempo runterzuschalten. Da muss ich dann auch immer aufpassen, dass ich nicht in ein depressives Loch falle, denn die Depressionen lassen sich durch die ganze Hektik schön verdrängen.

      Unter der Wut leide nicht nur ich, sondern auch mein Freund.

      Schaffst du es, mal zufrieden zu sein oder ist es wie bei mir, ständig die Hektik, die Wut und die Unzufriedenheit?

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 29.11.2019

      Ganz schön viele Lebewegen auf 75 m2.

      Wir wohnen auf 90 m2 ohne Tiere und ich komm schon nicht mehr hinterher.

      Gestern hab ich Fotos auf dem PC geordnet, das wollte ich schon ewig machen und gestern lief es gut. Das Wühlen in der Vergangenheit ist aber wahnsinnig schmerzhaft.

      Heute hab ich frei und bin am Kuchen backen, Bad putzen, Müll rausbringen, staubsaugen. Der Tag rast vorbei.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 27.11.2019

      Ich sehe das Schlafzimmer und denke, ich sollte aufräumen...

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 27.11.2019

      Ich glaube, man muss sich einfach mal richtig klar machen, dass man sich nix gutes tut, wenn man sich was kauft.
      Man kann es sich nach einem langen Arbeitstag auch anders gut gehen lassen:
      Ein Buch lesen, einen Film schauen, Tee trinken, in die Badewanne liegen, Handarbeiten, ins Yoga gehen...
      Nur mal als Beispiele.

    • Miss Hazel hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 27.11.2019

      Als es auf einmal überall günstig Secondhand-Kleidung gab, ging es bei mir auch richtig los mit Kaufen.

      Und ich kenne es auch, abends zur Entspannung durchs Internet zu surfen und nach Klamotten zu schauen.
      Momentan lasse ich es aber wieder beim Schauen. Mir sind die ständigen Käufe vor meinem Freund echt peinlich. Er lebt sehr sparsam, weil er auch noch Unterhalt für seine Kinder zahlt. Und ich kaufe am liebsten jeden Monat Klamotten *schäm*.

      Ich will aber wieder mehr sparen und das geht nur, wenn ich nicht ständig irgendwas kaufe.

      Irgendwie schon erschreckend, wie sich bei mir alles um Konsum, Geld und die überfüllte Wohnung dreht.

Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diesem Mitglied eine Private Nachricht zu senden.
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.
Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst.

Messie Syndrom  Hilfe  Selbsthilfe Gruppe  Telefon Verband Hotline Therapie Ausbildung Berlin Hamburg  München  Köln  Frankfurt am Main  Stuttgart Düsseldorf  Dortmund  Essen  Leipzig  Bremen  Dresden  Hannover  Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Kiel Aachen Halle Magdeburg Freiburg Krefeld Lübeck Obernhausen Erfurt Mainz Rostock Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Mühlheim Potsdam Ludwigshafen Oldenburg Leverkusen Osnabrück Solingen Heidelberg Herne Neuss Darmstadt Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Wolfsburg Offenbach Ulm Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Trier Recklinghausen Reutlingen Koblenz Jena Remscheid Erlangen Moers Siegen Hildesheim Salzgitter Zürich Bern Basel Wien Graz Linz Salzburg Innsbruck Schweiz Österreich



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz