Wolfram
Beiträge: 2655 | Zuletzt Online: 08.12.2019
avatar
Registriert am:
19.02.2016
Geschlecht
keine Angabe
Bewertungen
Übersicht aller erhaltenen Bewertungen:
Bedanken3469
Details anzeigen
    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Messie Vorteil?" geschrieben. Heute

      Ohne Messie sein hätte ich immer noch in meiner Wohnung gehockt und verblödet. Als Messie habe ich nette Menschen kennengelernt, konnte mehrere SHGn kennenlernen, deren Existenz ich ohne Messiesein nicht bemerkt hätte. Ich habe durch die vielen unterschiedlichen Leute viel dazugelernt. Auch ging meine Aufmerksamkeit weg von einem bestimmten Fernsehsender hin zu mich betreffenden Themen anderer Sender. Diese hätte ich sonst glatt übersehen.
      Nachteile sind hier nicht gefragt, gibt es natürlich auch.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "was weg ist, ist weg" geschrieben. 06.12.2019

      @LaLeLu

      ich habe das auch noch nicht verstanden. Einmal schreibst Du, dass Du Unterlagen gefunden hast und einmal dass Du im Internet dir die AGB nicht durchgelesen hast und einmal, dass der Vertrag am Telefon geschlossen wurde. Das solltest Du mal übersichtlicher darstellen.
      Eine Kündigung setzt voraus, dass ein Vertrag geschlossen wurde. Wo ist der Vertrag geschlossen worden? schriftlich, im Internet oder telefonisch. Wo steht es, dass Du für etwas wieviel bezahlen sollst? schriftlich, im Internet oder telefonisch. Und dabei ggf. die zeitliche Reihenfolge beachten.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "was weg ist, ist weg" geschrieben. 03.12.2019

      @LaLeLu

      die Fa. wird schon einen Grund haben, weshalb sie Dir einen Nachlass gewährt. Meine Vermutung kann ich Dir hier nicht sagen. Ich hoffe nur, dass Du das schriftlich bekommst. Und bei der Kündigungsfrist besteht evtl. auch noch ein Problem. Das solltest Du Dir nochmal ansehen.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Vertrauen oder schützendes Misstrauen!?" geschrieben. 30.11.2019

      Sonja,

      das ist schwierig, zu sagen, weil ein Therapeut-Patienten Verhältnis ein Lehrer-Schüler Verhältnis ist. Da ist nichts auf Augenhöhe. Möglicherweise würde ich begrenzte Infos geben, wie hier auch. Ein Arzt sollte mehr mangelnde Informationen zugeben und sich nicht als Allwissender darstellen. Ein Arzt hatte von seinen Problemen berichtet, das fand ich aber auch nicht gut, weil das nichts mit mir zu tun hatte.

      @LaLeLu hat in ihrem Thread geschrieben, dass sie am Telefon auf einen Vertrag reingefallen ist. Bei mehr Mißtrauen wäre das nicht passiert.
      Ich hatte mal ein Ipad gewonnen. Leider wußte ich am Smartphone noch nicht, wie ich ein Screenshot mache. Ich habe viele Male geschrieben, dass sie mir das zuschicken sollen. Haben sie nicht gemacht und ich habe von denen nichts mehr gehört.
      Früher wollte mir eine Buchfirma ein Buch zuschicken, ich habe geschrieben, dass sie das machen sollen. Ich habe nie wieder etwas von der Fa. gehört.

      Viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Vertrauen oder schützendes Misstrauen!?" geschrieben. 29.11.2019

      Hi Sonja, @Messie @Caro @Königin

      ich fand es gut, als Du von Deinen Problemen berichtet hast, da kam das Gefühl auf, Du bist auch nur ein Mensch. Vorher warst Du für mich als Moderatorin als über den Dingen stehend. So kann ich jetzt mehr Vertrauen haben. Das gilt auch für andere.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Kämpfen - mit kleinen und großen Schritten. " geschrieben. 29.11.2019

      danke @Caro

      das Problem ist, dass es bei mir ganz anders ist. Ich kann nicht mehr mit kleinen Schritten wegwerfen. Aufräumen schon garnicht. Das Alltägliche schaffe ich noch. Um etwas umzuräumen, müßte ich Sachen auf der Terrasse zwischenlagern und da kann ich nicht sagen, heute bringe ich das auf die Terrasse, morgen räume ich um und übermorgen bringe ich wieder rein. So geht das nicht. Wenns regnet, oder stürmt, ist alles vernichtet. Da bräuchte ich schon Hilfe, um alles in mittelgroßen Schritten auf einmal zu machen. Sachen rüberzureichen geht schneller als über Berge rüberzusteigen.
      Als ich mein Haus gebaut habe, war und bin ich immer noch stolz darauf, das geschafft zu haben. Mein Vater und mein Chef haben nicht geglaubt, dass ich das schaffen könnte. Warum, weil sie das selber nicht konnten und ihre Nichterlebnisse auf mich zu übertragen versucht haben. Ja, da hatte ich wirklich Minischritte. Mußte noch arbeiten, Informationen sammeln und dann langsam angehen. Hab auch Pausen gemacht. Hat dann 6 Jahre gedauert. Sicher ging es bei anderen schneller, aber die haben höhere Schulden gemacht.

      In den PC zu schreiben, ist sicherlich ein Gedanke, aber das funktioniert nicht. Mache ich den PC an, dann bin ich den ganzen Tag da dran. Ich mache den deshalb erst später an, damit ich nicht so lange davor sitze. Ich brauche auch keine Liste, ich muß nur die Augen aufmachen, d.h. von Bildschirmen weg zu drehen, dann sehe ich, was ich tun müßte. Es liegt daher nicht an einer fehlenden Liste, sondern, daran, dass ich das Gefühl habe, etwas zu verpassen. Das Aufräumen rennt ja nicht weg. Aber die Informationen möglicherweise schon. Ich brauche eine Motivation, davon habe ich 2 Möglichkeiten. Beides ist aber nicht leicht.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Kämpfen - mit kleinen und großen Schritten. " geschrieben. 29.11.2019

      So eine positive Liste würde ich allenfalls zu Anfang noch gut finden. Negativ finde ich, dass ich immer daran erinnert werde, was ich vorher Negatives hatte oder was ich weggeworfen habe. Nützlich könnte es nur sein, wenn man sich aufschreibt, was man wohin umgeräumt hat. Um es später wiederzufinden. Aus der Gewohnheit heraus, sucht man nämlich immer dort, wo man es hingemüllt hat. Darum ist Aufräumen dann auch schwierig.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "TRAUMA" geschrieben. 28.11.2019

      Sonja,

      habe eben überlegt, ob meine Mutter auch Probleme mit Meinungsäußerung und Zuhören hatte. Ja, hatte sie. Und auch chronisch wie bei mir.

      fandest Du die körperorientierte "Therapie" in Göttingen zielführend? Ich nicht und nach der Auswertung der Filmaufnahmen erst recht nicht.

      @Draculara

      da hat Sonja recht, es ist nie zu spät für eine Therapie. Sie hätte nur früher anfangen können, damit wir mehr vom Leben haben.
      Dass ein Therapeut nur das weiß, was Du ihm sagst, stimmt nicht ganz. Er sollte die Erziehungsmethoden über die Jahrzehnte und Jahrhunderte kennen und was diese für Folgen hat. Dann hat er ein Gerüst, wo die individuellen Erlebnisse untergebracht werden.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "TRAUMA" geschrieben. 26.11.2019

      Hi Sonja,

      natürlich habe ich von allen schon gehört.

      Schlafstörungen ist mir egal, was ich zuwenig schlafe, wird später nachgeholt.
      Scham tlw. weils bei mir schlimmer aussieht als bei vielen anderen
      mangelndes Selbstwertgefühl wird durch SHG behoben.
      Panikattaken, Ängste, Phobien Panikattacken kaum, nur mal bei Stress, Ängste noch recht stark vorhanden, phobien lassen nach.
      Esssucht esse zwar alles auf, kaufe aber nur wenig zum Essen
      Trinksucht früher mal, da wußte ich noch nichts, als es mir nicht so gut ging, danach, ist Trinken nur bei besonderen Gelegenheiten, vor allem trinke ich nicht, wenn eine Autofahrt bevorsteht.
      Spielsucht Nein
      Vergesslichkeit altersbedingt ja, sonst nicht.
      Vermeidungsverhalten kann vorkommen, versuche aber, nicht zu vermeiden
      chronische Müdigkeit nur abends beim Fernsehen, am PC weniger
      Selbstverletzung - Gefährdung der eigenen Gesundheit nur unabsichtlich mal
      Isolation früher mehr, jetzt SHG und Forum
      Wiederholungszwang nein, kann mir aber nichts drunter vorstellen
      Pläne nicht machen oder nicht umsetzen können Pläne mache ich viel, Umsetzung klappt nicht
      Verdauungsprobleme zeitl. bedingt, ja sonst weniger

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "was weg ist, ist weg" geschrieben. 23.11.2019

      @LaLeLu

      Emin durfte als 3 jähriger nicht seinen toten Vater sehen und wurde weggeschickt. Genaueres in seinem Profil.
      Bei Dir wurden die anderen Kinder garnicht erst reingelassen, weil Dein Vater kriegsversehrt war.
      Da habe ich eine gewisse Ähnlichkeit gesehen. Emin durfte seinen toten Vater nicht sehen und blieb alleine, Du bliebst alleine, weil andere Kinder nicht Deinen Vater sehen durften.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "was weg ist, ist weg" geschrieben. 22.11.2019

      @LaLeLu

      Dein letzter Satz ist von besonderer Bedeutung. Ist so ähnlich wie bei @Messie.
      Mein Vater war auch Kriegsversehrter, aber bei dem war nichts zu sehen. Nur die Folgen des Krieges habe ich durch meinen Vater zu spüren bekommen.
      Kinder müssen auch lernen, dass nicht alle Menschen schön aussehen. Im Hause gab es bei uns einen Menschen mit krummen Rücken. Mein Vater sagte zu mir, ich solle gerade gehen, sonst bekomme ich auch so einen krummen Rücken. ich hatte das nur so wahrgenommen, dass es auch solche Menschen gibt. Du hast doch Deinen Vater auch gesehen, warum dann die anderen Kinder nicht. Wenn denen erzählt worden wäre, warum Dein Vater so aussieht, hätten sie es sicher verstanden und würden anderen Menschen, die ähnlich aussehen, offener gegenübertreten. So haben die und vielleicht auch Du gelernt, dass man solche Menschen meiden sollte. Und das ist nicht gut.

      Emin, was würdest Du machen, wenn Du einen Toten siehst? Wegsehen, weil Du es so gelernt hast?

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "was weg ist, ist weg" geschrieben. 21.11.2019

      danke @Messie , @Königin

      Ich war nicht in weiser Voraussicht, sondern wollte ein Haus nach meinen Vorstellungen. Und sowas gab es nicht zu kaufen, darum hab ich das selber gebaut. Und etwas Miete muß ich auch bezahlen, nennt sich Grundsteuer. Weil ich nicht so viel Geld hatte, habe ich 6 Jahre dran gebaut.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Kann eine Messie SHG funktionieren?" geschrieben. 21.11.2019

      @Draculara @LaLeLu

      Jennifer meint sicherlich den Wohnungsflur. Im Haus dürfen keine privaten Sachen stehen. Im Wohnungsflur können die Schuhe ausgezogen werden und bei Bedarf Hausschuhe angezogen werden.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 20.11.2019

      @Königin

      ich wollte die Fa. hier nicht nennen. Am Automaten bei z.B. Penny Karte bekommen und registrieren. Beim Einkauf gibt es Punkte. Je 2 Euro 1 Punkt. Ab 200 Punkte kann man die einlösen und je Punkt=1ct. kann man die mit der Karte einlösen. Bei jedem Einkauf Karte vorzeigen zur Gutschrift der Punkte. Und weil es nichts umsonst gibt. werden die Preise erhöht. Weil aber der Laden nicht weiß, was der Kunde kauft, müssen alle Preise erhöht werden.
      Bei Technikfirmen gibt es manchmal eine Registrierungsmöglichkeit, um dann Geld wieder zurückzubekommen. Manchmal gibt es portofrei ab xx Euro Einkaufswert oder Geschenkt Werbung, wo die Geschenke im höheren Kaufpreis drin sind. Damit wird einfach der Umsatz erhöht.

      @Messie darf ich denn so Händlertricks hier einfach ausplaudern.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "was weg ist, ist weg" geschrieben. 20.11.2019

      @LaLeLu

      in den AGB ist der Punkt 5 mit seinen Unterpunkten von Bedeutung. Ich fürchte, dass Du die Zeit der Stornierung nicht eingehalten hast. Oder andere Formalien.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "was weg ist, ist weg" geschrieben. 20.11.2019

      @Messie

      wie kommen denn die Bakterien von der Schuhsohle in den Magen. Ich ziehe meine Schuhe nicht gleich aus, erst dann, wenn ich mir vornehme, nicht mehr nach draussen zu gehen.
      Ich habe von früher noch Schuhputzcreme. Ich denke, ich brauche die nicht mehr. Sollte ich die wegwerfen oder verschenken? Die schien mir nach der letzten Besichtigung noch brauchbar zu sein.

      Emin, was verstehst Du da unter Coaching? Soll da beim realen Treffen jemand was bezahlen? Ist ein Coach nicht ein selbsternannter Messie Experte?

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Frollein Schmidt packts an" geschrieben. 20.11.2019

      danke @Königin

      ich hatte so überlegt, wenn die Firmen besser rechnen könnten, dann bräuchten sie nicht jede Woche einen Haufen Papier zu drucken, was schon mal eine große Einsparung darstellt. Dann könnten sie die Waren billiger anbieten und dann würde mehr gekauft werden können. Viele werfen die Werbung auch gleich weg, so dass sie keine Sonderangebote wahrnehmen können. ich gehe auch davon aus, dass die Firmen an den Sonderangeboten immer noch viel verdienen. Warum also die Waren teurer machen.
      Geldzurück ist auch so eine Masche. Erst wird die Ware teurer gemacht und dann bekommt man etwas zurück. Mit viel unnützer Werbung und mit viel zusätzlichem Aufwand.

      viele Grüße
      Wolfram

    • Wolfram hat einen neuen Beitrag "Kann eine Messie SHG funktionieren?" geschrieben. 19.11.2019

      Sonja,

      ich betrachte meine Aktionen nicht in einem Einzelfall sondern in der Gesamtheit. Abwägung von Vor- und Nachteilen.
      Der Leiter war aus der bekannten Berufsgruppe, die mich triggert. War dadurch anstrengender als es sein müßte. Zu Anfang war es noch gut. Aber dann kamen unbeobachtete und unkommentierte 2er Gespräche, die viel Zeit einnahmen und nichts brachten. Ich wußte nicht, was ich erzählen sollte und die andere hat von einem Film erzählt, den sie beobachtet hat. Die Einschätzung, was ist interpretation und was nicht, war für alle Teilnehmer ganz interessant, aber es gab da auch Grenzfälle, wo der Leiter das auch nicht einordnen konnte. Bei der Zusammenstellung der Gefühle habe ich gemerkt, dass fast alles Folgegefühle waren, die alle auf das Gefühl der Geborgenheit aufbauten. Der Leiter hat das alles gleichwertig gesehen. Es war eben so, dass der Leiter kein allwissender ist, sich aber so darstellt wie Lehrer und Schüler. Die Schüler sollen das lernen, was ein einzelner Lehrer weiß. Die Schüler lernen dadurch auch ggf. etwas verkehrtes. Da sind mir Selbsthilfegruppen lieber, wo jeder etwas sagen kann und hinterher wissen alle etwas mehr. Ich hatte ja da auch schon 2 1/2 Lehrgänge hinter mir. Wußte also schon etwas Bescheid. Der 1/2 war nur eine Einführung. Wenn ich dann noch jedes Mal 5 Euro bezahlen soll, wo ich mich unwohl fühle und nicht viel gelernt habe, das ging dann bei mir nicht. Hinzu kam noch das tlw. Ansehen der DVD, wo es auch ohne menschl. Begleiter gut verstanden werden konnte. Es kam noch hinzu, dass er das so weitergibt, wie er es verstanden hat. Also aus 2. Hand und nicht wie ich, aus 1. Hand.
      Diese Berufsgruppe und gewaltfrei ist ein Widerspruch in sich, was sich aber hier nicht negativ ausgewirkt hat. Ich bin ja auch nicht länger hingegangen.
      @Messie @Hatifa und andere Moderatoren. Darf ich den letzten Satz so schreiben? Ist für mich fragwürdig.

      viele Grüße
      Wolfram

Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diesem Mitglied eine Private Nachricht zu senden.
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.
Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst.

Messie Syndrom  Hilfe  Selbsthilfe Gruppe  Telefon Verband Hotline Therapie Ausbildung Berlin Hamburg  München  Köln  Frankfurt am Main  Stuttgart Düsseldorf  Dortmund  Essen  Leipzig  Bremen  Dresden  Hannover  Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Kiel Aachen Halle Magdeburg Freiburg Krefeld Lübeck Obernhausen Erfurt Mainz Rostock Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Mühlheim Potsdam Ludwigshafen Oldenburg Leverkusen Osnabrück Solingen Heidelberg Herne Neuss Darmstadt Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Wolfsburg Offenbach Ulm Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Trier Recklinghausen Reutlingen Koblenz Jena Remscheid Erlangen Moers Siegen Hildesheim Salzgitter Zürich Bern Basel Wien Graz Linz Salzburg Innsbruck Schweiz Österreich



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz