Unterstützung gesucht - sind Texte ansprechend?

  • Seite 1 von 25
08.12.2022 10:55
avatar  IBI
#1
IB
IBI

Hallo ihr lieben, hallo Hatifa und Draculara - Moderatorenladys

ich möchte gerne meine Werbetexte für mein Somatic Experiencing Angebot in diesem Forum ausprobieren.
Ihr seid das kritischste Publikum, das ich kenne und wisst am besten, wann euch ein Text anspricht, der euch zu einer Trauma losw*erdung annimieren könnte.

Meine persönlichen Angaben zeige ich wegen der Anonymität in diesem Forum und wegen des Werbeverbots nicht.
Da es kein online Angebot ist und vielen der Weg in die Schweiz zu teuer und zu weit wäre bei einem relativ hohen Stundensatz, schrecken die Beträge viele ab, meine Kompetenz zu buchen.

Mir geht es um die Rückmeldung aus einem ehrlichen und kritischen Publikum, welche Textpassagen ansprechend sind, ob etwas - neben Adressdaten und Kostenangabe, die ich absichtlich weglasse - fehlen würde.

Draculara und Hatifa, darf ich euch bitten, Emin um Erlaubnis zu fragen, ob ich das in einem öffentlichen Thread ausprobieren darf?
Falls ein NEIN von unserer Geschäftsführung kommt, gerne den Thread sperren - sofern er die Administratorenrechte wieder zurück erlangt hat.

Wären die wenigen Schreiber hier bereit Rückmeldung zu Texten zu geben?

Es hat was mit der Überwindung zu tun, mich zu zeigen, warum ich zunächst hier trainieren möchte. Ich kann mich (noch) hinter der Anonymität verstecken.

Danke im Voraus für eure Rückmeldungen zur Unterstützungsbereitschaft oder eben auch NICHT-Bereitschaft oder Erlaubnis.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2022 15:35
#2
An

@IBI
Alternativ könntest Du hier nach Probelesern fragen, die Dich per PN kontaktieren und Deinen Text per PN geschickt bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2022 16:03 (zuletzt bearbeitet: 08.12.2022 16:19)
avatar  Sybille
#3
Sy

Darf ich mich dazu kritisch äußern @IBI ? 😉

Du suchst Klienten, also Leute, die auf Deine Art mit Deiner Unterstützung Probleme angehen wollen. Stimmt's?
Ich frage mich daher ob Du Dich, was die Werbung dafür angeht, nicht auf das Feedback eben dieser Zielgruppe konzentrieren solltest?

Was hilfts Dir schließlich, wenn Deine Werbung Leute anspricht, die nicht Zielgruppe sind? Und was schadet es, wenn diese nicht-Zielgruppen-Leute bei Deinen Anzeigen die Augen rollen? Nix und nix...

Ich erinnere mich an mehrere Fernsehwerbungen, die mich total ansprachen. Nur. Das Produkt was sie bewarben war nichts für mich, so dass ich es trotz der netten Werbung nicht wollte.

Was hilft es jetzt dem Hersteller, dass ich seine Werbung mag? - genau. Gar nix.

Ich verrate hier wohl keine Geheimnisse, wenn ich sage: Ich möchte Deine Methode nicht ausprobieren. (Haben wir ja bereits ausführlich erörtert). Ich stelle mir daher die Frage, ob Du w-i-r-k-l-i-c-h mein Feedback zu Deiner Werbung willst (kannste gern kriegen, ich kuriere nämlich gerade eine Fette Erkältung und liege mit Langeweile auf dem Sofa) - wenn das doch ggfs nur dazu führt, dass Deine Werbung dadurch mehr auf Menschen wie mich ausgerichtet wird:

Auf Leute, die Dein Angebot NICHT annehmen werden.

Das eigentliche Ziel Deiner Anzeige ist aber doch die ZIELGRUPPE - Leute, die das Produkts IBIs -somatic- experiencing NUTZEN wollen - die und NUR die gilt es doch zu erreichen.

Meine Meinung: Frag gezielt DIE Leute, die aktuell Deine Methode MÖGEN, was sie zu Deinen Werbetexten sagen. DANN hast Du das Feedback der Zielgruppe, die Du ansprechen willst.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2022 17:01
avatar  IBI
#4
IB
IBI

Anna, ich möchte es wissentlich im öffentlichen Bereich ausprobieren und nicht jedem individuell per PN Texte schreiben.

Sybille, danke für deine Gedanken dazu.

Was die Menschen in diesem Forum eint, ist das Syndrombild Messie mit diversen Begleitsymptomen und dass alle ein GHIA-TRAUMA als Basis haben.
Damit sind alle hier Teil meiner Zielgruppe, denn sie suchen nach Möglichkeiten ihr Trauma loszuw*erden, nur dass es hier kaum einer konkret als Trauma benennt, denn sie wollen ihr Syndrom, das Chaos, das sich aufgrund von frühen Traumen entwickelt hat, losw*erden.

Und ja, ich weiss, dass du ein Ende deiner Odyssee mit Trauma-Auseinandersetzung gefunden hast und mein Angebot nicht annehmen würdest.
Nein, ich möchte die Klienten nicht in diesem FORUM suchen, dagegen hat unser Chef etwas, sondern nur meine Werbetexte ausprobieren und prüfen, wie sie bei diesem Teil meiner Zielgruppe ankommt. Wie du bereits feststellst, ist es die strengste Zielgruppe, die ich mir aussuchen kann.
Wenn also meine Werbetexte nett/ansprechend wären, aber das Produkt nichts für dich, fände ich es schön zu wissen, was du als Nett/ansprechend empfinden würdest, obwohl du es nicht aus verschiedenen Gründen nicht buchen würdest. Das ist die Art Unterstützung, um die ich bitte.
Kürzlich sagte eine Bekannte, sie habe sehr unentschlossene Klienten. Irgendwas an ihrer Werbung muss sie richtig gemacht haben, wenn sich unentschlossene Menschen dazu entschlossen haben, bei ihr Unterstützung zu suchen.
In diesem Forum gibt es reichlich "unentschlossene" Menschen. Wenn ich für die ansprechende Werbetexte schreiben kann, dann schliesse ich damit entschlossenere Menschen mit ein.

Doch die Hintergründe zu den Zielgruppen werden in den wenigsten Werbetexten offen gelegt.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2022 17:22
avatar  Sybille
#5
Sy

Okay, dann hau raus. Wie gesagt: MEIN Feedback kannste gerade kriegen, ich bin heute für jede Ablenkung von Amazon - Prime dankbar und gleichzeitig noch zu krank um was "ernsthaftes" zu tun...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!