Mögliche Ursache für das Messie Syndrom

  • Seite 1 von 3
26.11.2016 13:20
avatar  waldi
#1
wa

Ich bin kaum von Messie Syndrom betroffen und neu bei Euch

Meine Intention ist eine andere:
Ich bin umgeschulter Linkshändiger (ULH) und betreibe die Initiative Umgeschulter Linkshändiger.
ULH sind jene linkshändigen, die als Kind zum schreiben mit der rechten Hand angehalten wurden.
Die ULH löst bei vielen Betroffenen Defizite aus, die teilweise ein Leben lang nicht aufgearbeitet werden können.

In diesem Rahmen beobachte ich uns sehr genau und stellte fest, daß unter den ULH auch Messis sind.
Mit Eurer Hilfe möchte ich feststellen, ob der Verdacht begründet ist, daß ULH das Messie Syndrom begünstigt oder auslöst.
Lieber wäre mir eine fachliche Arbeit mit Kontrollgruppen, aber wie bekomme ich diese?
Schon das Wissen um eine Ursache kann vielen Betroffenen helfen.
Ich möchte Klarheit darüber erlangen, ob ULH häufiger vom Messie Syndrom betroffen sind.
Liegt dies vor, so ist ein Ausweg aus dem Messie Syndrom vorgezeichnet, jedenfalls der Umgang damit erleichtert.

Ich bitte daher alle, die diesen Text lesen mir kurz folgende Fragen zu beantworten:

A) bist Du ULH, also rechts schreibend obwohl Du linkshändig veranlagt bist.

B) Du schreibst rechts, aber Du erkennst Anzeichen, die auf eine Linkshändigkeit hinweisen oder fühlst Dich beidhändig.
(Ein Test würde Dir Gewissheit bringen. Im Internet findest Du unter Händigkeitstests. Sicher ist nur die professionelle Testung)

C) Du bist sicher kein ULH, weil Du fast alles mit der rechten Hand machst und damit auch kein Problem hast.

Danke bereits im Voraus für jede Antwort, vielleicht ist es Selbsthilfe

Beste Grüße von Günther


 Antworten

 Beitrag melden
26.11.2016 14:52
avatar  Wolfram
#2
Wo

hallo Günter Waldi,

wir hatten in unserer Selbstbewusstsein Selbsthilfegruppe mal kurz einen Linkshänder, der war nur verunsichert, aber kein Messie.
Ich kenne Linkshänder, die eine picobello aufgeräumte Wohnung haben. (möglicherweise aber durch seine Frau).
Es besteht zwar die Möglichkeit wegen des Zwangs zum Messie zu werden. Aber ich denke, dass das alleine nicht ausreicht. Dazu müssen viele weitere negative Ereignisse hinzukommen, um Messie zu werden.

Ich bin Rechtshänder und Messie.

viele Grüße
Wolfram


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2016 18:57
#3
avatar

Meiner Mutter wurde auch das Schreiben mit der rechten Hand beigebracht. Sie war Linkshänderin, aber alles war immer penibel aufgeräumt und sauber. Meine Schwiegermutter ist Linkshänderin, auch bei ihr alles sauber und ordentlich. Mein Mann ist Linkshänder, ist aber Messie. Diese Erfahrungen habe ich mit Linkshändern. Sie sind nicht alle Messies.


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 03:03
#4
avatar

Ich bin umtrainierte Linkshänderin.
Alles was andere mir beigebracht haben, mache ich mit der rechten Hand, was ich selbst erlernt habe, mit links.

____________________
Viele Grüße, Jennifer ☕️

Das Leben umarmen ... ✨🤲


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 22:36
avatar  ave
#5
av
ave

Hallo @waldi,

ich bin dann wohl auch ein ULH, da ich erst in der 3.. Klasse (nach dem Bruch meiner linken Hend) von meiner Lehrerin dazu gebracht werden konnte mit rechts zu schreiben. Wenn ich sehr müde bin, passiert es mir auch häuftig, dass ich den Stift mit links greife und mit links schreibe, bis mir irgend etwas in den Weg kommt, dann wird wieder gewechselt. Den Abwasch und alles mache ich auch mehr mit links, als mit rechts.
Aber das ich zum Messie wurdde hatte noch viele andere Gründe.

Liebe Grüßt
ave

PS: Frag doch mal bei Selbsthilfegruppen nach, ob die nen Fragebogen für dich rumgehen lassen, vielleicht kommst du dann auf eine nutzbare Studie


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!