das leidige Thema..

  • Seite 1 von 2
11.07.2024 16:02
avatar  JuliJKL
#1
Ju

jemand in die Wohnung lassen.
Ich bräuchte bitte einen Rat.
Morgen kommt jemand der den Wärmezähler austauscht. Das ist kein Problem. Jetzt wurde mir von Nachbarn erzählt, dass die Rauchmelder mit ausgetauscht werden. Ich habe bei der Firma angerufen und da sagte man mir bei denen steht nur der Wärmezähler.
Eigentlich sollte ich beruhigt sein aber ich habe trotzdem Panik. Was mache ich wenn eine andere Firma mitkommt und auf das Austauschen besteht?
Müsste das nicht auch vorher angekündigt werden. Mein ADS und meine Depressionen melden sich bei der Panik sehr lautstark..Ich kriege die Zimmer bis morgen definitiv nicht mehr aufgeräumt. Was würdet ihr machen?


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2024 17:43
avatar  Gitta
#2
avatar

Hallo @JuliJKL

So weit ich mich da auskenne, müssen Vermieter oder Hausverwaltung es wenigstens ein paar Tage vorher ankündigen, wenn eine Firma in die Wohnung muss. Die Leute müssen sich ja darauf einstellen können und da sein. In Deinem Fall ist ja etwas angekündigt, auf das Du Dich eingestellt hast. Und die Firma macht auch nur das. Eine zweite Firma würde ich unangekündigt nicht in die Wohnung lassen. Schon aus Prinzip, könnten ja Kriminelle sein, die das nur behaupten.

Und selbst wenn die „mitkommen“, dann bist Du eben das Wohnzimmer am Umräumen und so möchtest Du niemand gerade da reinlassen, die sollen sich bitte eine angemessene Zeit im Voraus ankündigen, aber im Moment geht das leider nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2024 17:43
avatar  Sybille
#3
Sy

Ich habe (wahre Geschichte) Mal jemanden unangekündigt an die Rauchmelder lassen "müssen" während ich mitten im Umzug war. (Und wenn Du dir vorstellst, wie es bei Dir aussähe, wenn Du seit Wochen jegliche Haushaltsaufgaben vernachlässigt hättest und statt dessen Kisten und Müllsäcke gefüllt hättest, kannste Dir vielleicht in etwa vorstellen, wie es bei mir aussah. 🙈🙈🙈
Jedenfalls habe ich "Dann kommen Sie halt rein, sieht aber wüst aus, wir sind im Umzug, haben gerade ein Haus gekauft" gesagt. Und das Wunder geschah: der Typ fand mein Haus viel spannender als mein Chaos. Stieg über die Kisten und Müllsäcke und war nach drei Minuten wieder weg. 🥳🥳🥳

ICH würde mir nach der Erfahrung überlegen, ob ich dem irgendwas präsentieren kann, was interessanter ist als ne Messi Wohnung.
Hatte Deine Oma einen Herzinfarkt?
Hast Du im Lotto gewonnen?
Nimmt deine Katze bei Deutschland - sucht - das - Supertalent teil?
...
Das erzählte ich dem, bekäme mit dem "Oh echt, was kann die Katze?" Smalltalk über dieses Thema die höchstens 5 Minuten rum.
Und fertig.

Toitoitoi 😉


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2024 18:21
avatar  Rica
#4
avatar

Ich bin erst seit Kurzem so mutig, aber ich sage inzwischen einfach: Sorry, ich bin Messie.

Um das Stigma zu lindern, richte ich mich hübsch her, frisch gewaschenes Haar, ziehe was nettes, super Sauberes an und strahle vor Charme wie ein leckes AKW. So färbt der Messiezustand der Wohnung nicht auf mich ab.

Habe ich vergangene Woche einmal angewendet und ich hatte den Eindruck, es wurde positiv aufgenommen. Nachbarn und den Hausmeister würde ich nicht unbedingt reinlassen. Aber so einen Wanderhandwerker, der mich nicht kennt, und den ich wohl nie wiedersehen werde - kein Problem.


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2024 18:30 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2024 18:33)
avatar  Rica
#5
avatar

P.S.: Neben meinen Fortschritten beim Entkrempeln hat mich vor allem dieses Forum dazu ermutigt, mich nicht mehr so übertrieben dafür zu schämen, ein Messie mit entsprechend aussehender Wohnung zu sein.

Trotzdem agiere ich natürlich weiterhin taktisch:
Tratschende und mir nicht zu hundert Prozent wohlgesonnnene Nachbarn dürfen nicht herein.
Wanderhandwerker, Ableser und notfalls auch Handwerker, die im Viertel wohnen und mich vom Sehen kennen, und Freunde und Bekannte, die selbst Aufräumprobleme haben, oder die zu zweihundert Prozent hinter mir stehen, auch wenn man bei ihnen zu Hause vom Fußboden essen könnte, dürfen alle herein.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!