Noch eine Neue

  • Seite 2 von 25
13.03.2024 08:57
avatar  Hatifa
#6
avatar
Moderator

Herzlich willkommen auch von mir liebe @Nona.


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2024 18:08
avatar  Nona
#7
No

Hallo zusammen,

danke für die nette Begrüßung!

@Robin Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ein Zusammenhang zur Depression besteht. Leider habe ich viele Jahre gewartet, bis ich mir (zwangsläufig) Hilfe gesucht habe.

@Lynda Durststrecke ist das richtige Wort. Mein Hauptproblem ist, dass mich die Vermieterin ja schon angeschnauzt hat, weil es im Treppenhaus riecht. Ich fürchte, ich habe nicht allzu viel Zeit, das zu beheben... Dafür muss ich erstmal den Müll loswerden, vorher wird das nichts mit Putzen.

Gestern Abend und heute Vormittag ging es mir ziemlich schlecht. Wieder Verzweiflung ob der schier unbezwingbaren Aufgabe.
Trotzdem habe ich mich aufgerafft und vor der Arbeit noch zwei Biotüten befüllt und in den Container befördert.
Dann habe ich noch etwas recherchiert und eine Deponie in der Nähe gefunden, die Restmüll nach Gewicht annimmt. Das wird mir am Samstag viel Mühe und auch Geld sparen, der Wertstoffhof nimmt das nämlich nur in amtlichen Säcken.

Heute gehen ja noch die fertigen Säcke von gestern vor die Tür, ich bin jetzt wieder vorsichtig optimistisch.

LG


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2024 19:03
avatar  Robin
#8
avatar

Hallo @Nona ,

später mal wirst du eine richtig tolle Mülltrennung machen. Jetzt, wo das Zeug da rumstinkt und dir schon die Vermieterin im Nacken sitzt, ist nicht der richtige Zeitpunkt dafür. Jetzt schaufelst du den Müll am besten nur schnell in die Säcke und weg damit. Dann ist das auch zu ertragen. 😉


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2024 19:23
avatar  Nona
#9
No

Hallo @Robin,
ich trenne soweit es mir möglich ist, aber bei den Mengen und unter dem Zeitdruck muss halt so schnell wie möglich so viel wie möglich weg. Zu allem Überfluss hat heute irgendeine Glasfaser -Firma den Asphalt auf dem Gehweg vor der Tür schon mal angesägt, ich befürchte, die machen den morgen auf. Ganz toll, das Beladen vom Auto ist ja so schon nicht schwierig genug.

LG


 Antworten

 Beitrag melden
13.03.2024 20:06
avatar  Gitta
#10
avatar

Hallo Nona
Herzlich Willkommen auch von mir, einer (beschriebenes) Papier-Sammlerin.

Ja, manchmal geht irgendwie alles schief. Aber lass Dich nicht entmutigen! Erstmal den Müll raus, der müffelt, da hat die Vermieterin schon wenig zu beanstanden.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!