Projekt "Umzug", Phase I

  • Seite 20 von 108
27.08.2023 09:39
#96
avatar

@Miranda

Robin, ah ok,dann ist das natürlich super. Sorry 🙈


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2023 15:09
avatar  IBI
#97
IB
IBI

Zitat von Miranda im Beitrag #90
Gestern kriegte ich nämlich einen Anruf von dem netten Herrn, der für die Firma arbeitet, die den Dachausbau gemacht und dabei den Wasserschaden verursacht hat. Er meldete sich als zurück aus dem Urlaub (@IBI: !!!) und wollte einen neuen Termin machen. Den haben wir nun für nächsten Donnerstag vereinbart.

Viel Glück heute!

Ich frage dich direkt: wie ist es gelaufen?
Nächste erforderliche Schritte und Termine bekannt?


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2023 19:09
avatar  Robin
#98
avatar

@IBI
Da wollte ich eh grade davon berichten. Bin aber hinterher erstmal ein bisschen nach draußen zwecks Bewegung...
Es war natürlich nervenaufreibend. Es klopft, ich mach die Tür auf. Stehen da *vier!* Kerle! Und keine kleinen. Alle groß und kräftig. "Oh, da müssen Sie sich aber schmal machen." sag ich verdattert.

Die sind dann hier überall rumgewuselt, haben gemessen, ob die Decke noch feucht ist (ist sie nicht) und haben Fragen gestellt. Wir werden sehen, was kommt. Zwei von ihnen waren der Arbeitskleidung nach von der Firma, die dann die Renovierung machen soll. Sie brauchen dafür Baufreiheit!!! Wenigstens kann man aber Zimmer für Zimmer vorgehen. Die Wohnung über mir ist leer, und da ist das Wasser als erstes reingelaufen. Es wird also darauf rauslaufen, dass mein Besitz Zimmer für Zimmer in die obere Wohnung geschleppt wird. Oder mit dem großen Zimmer anfangen, den Inhalt nach oben schleppen, und wenn da fertig ist, den Inhalt vom Schlafzimmer da rüber. Das wäre erheblich weniger Schlepperei. Und ich hab eh schon öfter dran gedacht, das große Zimmer als Wohn/Schlaf/Kreativraum mit möglichst wenig Kram und viel Luft zu nutzen und das kleine als Gästezimmer und mit großer Schrankwand.

Sieht so aus, als ob das "Projekt Umzug" aus dem Threadtitel sich in meiner Wohnung realisieren möchte! Ich weiß allerdings noch nicht, wie ich das schaffen soll.


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2023 19:42
#99
avatar

@Miranda

Hallo Robin,
manchmal passieren Sachen eben einfach zur richtigen Zeit. Als wenn es so sein sollte 😇


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2023 21:09
avatar  Robin
#100
avatar

Bevor die Besichtigung war, habe ich noch den kleinen Schrank in der Küche unterm Fenster zu Ende ausgeräumt, ein bisschen ausgewischt (musste schnell gehen) und den Teil vom Dosenmuseum dort rein verfrachtet, der auf dem Fußboden Platz genommen hatte, weil das Regal voll war. Außerdem ein bisschen Werkzeug und mehrere Tüten mit Papierkram ebenfalls an dezentere Orte verschleppt. Und dann den Fußboden gefegt. Dabei entdeckt, dass sich die Mäuse wohl um Stubenreinheit bemüht haben: Hinter den Tüten mit dem Papierkram hatten sie sich ein regelrechtes Klo eingerichtet! Es gibt keinen Grund, weshalb sie sich da sonst dermaßen massiv hätten aufhalten sollen.
Dann hab ich da, wo das meiste Wasser durchgekommen war, ein Stück Fußboden freigeräumt, weil sie da auch kucken wollten, ob was beschädigt ist.
Und jede Menge Müll rausgebracht, gefegt, abgewaschen. Nicht wirklich stundenlang geputzt, aber bin ganz schön in Schweiß geraten. Die Wohnung sah also aus wie eine normale Messiebude ohne Gründe, das Gesundheitsamt zu schicken oder so.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!