Projekt "Umzug", Phase I

  • Seite 67 von 115
05.02.2024 19:37
#331
avatar

Ich denke auch, sie wollen das Geld behalten. Wenn sie das immer so machen und 50% der Kunden klagen vielleicht, haben sie immernoch Gewinn. Ihre Rechtsanwälte sind fest eingestellt, egal wieviel sie machen, sie kriegen immer gleich viel Geld Heute habe ich zwei Vasen von meinen Eltern gefunden. Schnell weg damit. Ich Versuche nach Themen auszusortieren und alles, was mit Pflanzen zu tun hat, habe ich eigentlich schon weggetan. Habt Ihr noch Videocasetten ? Sollen die weg? Ich habe sie Jahre nicht geguckt, mein Videogerät geht auch nur manchmal, also, nicht immer, wenn ich will, daran erinnere ich mich. Auch weg? Motiviert mich bitte. Ich habe immer Angst, daß ich etwas wegwerfe, wonach ich später Sehnsucht habe, was aber in der Realität noch NIE passiert ist.


 Antworten

 Beitrag melden
05.02.2024 19:47
avatar  Robin
#332
avatar

Hallo @Baffy ,

ich komme gar nicht dagegen an, alles zu kucken, was in den Mediatheken, "Netzkino" und kostenlosen Streamingdiensten geboten wird!
Trotzdem zaudere ich, weil es eben auch noch ein paar Kultfilme auf Video gibt...


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2024 20:33
avatar  IBI
#333
IB
IBI

Neue Woche, neues Glück.
Wie geht es an der Stromfront voran, Robin?

Wäre ja schade, wenn dein vorübergehendes Zwischenlager, das sie dir angeboten haben, eines Tages vermietet ist, bevor der Schaden bei dir behoben werden kann....dann wird es vieeeelll enger bei dir mit dem Räumen.


 Antworten

 Beitrag melden
15.02.2024 08:24
avatar  Robin
#334
avatar

Danke für den Hinweis, @IBI .
Die Welt wird nicht untergehen, wenn ich mich augenblicklich von all dem ein bisschen überfordert fühle.

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Ich schaue mittlerweile seit fast zwei Monaten oder länger regelmäßig in meinen Briefkasten und nicht ganz so lange auch in mein Mailfach. Ich bin schon ganz erwartungsvoll, weil ich Post jetzt gleich erledigen will, wenn sie ankommt. Aber fast immer werde ich enttäuscht: All das Zeug, was mir sonst das Gefühl gegeben hat, dass ständig irgendwelcher Bürokram zu erledigen ist, bleibt aus!!!

Mit meinen Altlasten allerdings könnte ich ein ganzes Büroteam beschäftigen.


 Antworten

 Beitrag melden
15.02.2024 10:04
avatar  IBI
#335
IB
IBI

Zitat von Robin im Beitrag #334
Aber fast immer werde ich enttäuscht: All das Zeug, was mir sonst das Gefühl gegeben hat, dass ständig irgendwelcher Bürokram zu erledigen ist, bleibt aus!!!


Hat gedauert, bis es Klick gemacht hat. Du willst sagen, postalisch kommt gerade kein Inhalt an, der für dich mit dem Gefühl "Bürokram" verbunden ist?
Ich dachte erst: Ist doch toll, wenn das Gefühl bezogen auf Bürokram sich nun verändert hat und es ihr wenig ausmacht, sich zu überwinden.

Klingt vielleicht ungewohnt: kannst du dich dem überforderungsgefühl in dir zuwenden und einen klitzekleinen Anteil davon anerkennen, dass er da ist? Wirklich dem Gefühl im Körper zuwenden....einfach so....ohne es verändern zu wollen, nur probieren wie es sich anfühlt?

Die Welt geht nicht unter, wenn du wegen der überforderung zum aufschieben neigst. Dadurch trägst du den vorhandenen Berg nicht ab.

Mein Berg wird auch nicht kleiner, wenn ich aufschiebe....gleichzeitig verschaffe ich mir einen Stress und Druck der durch das NICHTSTUN stärker wird und wieder erlebe ich überforderung und schiebe weiter auf.....und frage mich, welche Gefühle dahinter sind noch gefährlicher als die überforderung und kann ich mich diesen Gefühlen ein klitzekleines bisschen hingeben und sie fühlen. Bei mir ist es zur Zeit, dieser Gedanke rund ums Loslassen und seine emotionalen Konsequenzen. Es gibt den Wunsch, es zu tun und die emotionale Bedrohung dahinter, damit überfordert zu sein.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!