Projekt "Umzug", Phase I

  • Seite 72 von 108
20.02.2024 07:38
avatar  Robin
#356
avatar

Ergebnis von gestern:

# Abwasch
# Bananenkiste vom Gemüsehändler besorgt - ich soll heute wiederkommen, dann hätte er mehr
# Die restlichen zwei Ladungen Wäsche vom Waschsalon abgeholt.
# 1 Regal und ein Polsterteil in den Keller gebracht. Das Polsterteil wäre perfekt um einem an der Wand stehenden Bett sowas wie eine Rückenlehne zu verpassen, so dass man es auch als Sofa benutzen kann. Und ja, so ein Konstrukt hätte ich gern. Aber jetzt ist das Polsterteil erstmal im Weg.
# 1 Kiste Bücher aussortiert plus die, die Oxfam nehmen würde (eine kleinere Kiste voll) + die, die am besten an einem Bücherstand am 8. März weitergegeben werden können.
# Essen gekocht (Bratkartoffeln, Rotkohl, containerte vegane Ente)
# 2 Kisten Bücher mit Sackkarre und Öffis zum Antiquariat transportiert.

Mein Ex hat ein bisschen genölt, dass er hergekommen sei für eine Aktion, die ich in derselben Zeit auch alleine geschafft hätte. Rein technisch mag das sein. Ich habe die Sackkarre über einen guten Teil der Strecke selbst geschoben und er lief nur nebenher. Insbesondere das Einsteigen in den Bus war mir wichtig, in Begleitung auszutesten, ob ich das schaffe! Ergebnis: Ja, ich schaff das. Jedenfalls wenn der Bus korrekt am Bordstein hält ohne große Lücke.

Heute will er die Kisten alleine wegbringen. Und ich habe noch die Aufgabe gekriegt, zu einem Laden für Industrie-Transporthilfen zu fahren, um eine professionelle Befestigung für die Kisten zu beschaffen. Ich hatte da so Koffergurte aus 'nem Billigladen, die man nicht richtig festziehen kann und deren Verschlüsse aufgehen, wenn man kräftig zieht. Wir haben die Kisten deshalb festgeknotet. Ich fand ja: Geht doch! Andererseits: Eine Befestigung, die ordentlich was hält, braucht man immer wieder.

Heute Nacht bin ich wieder um halb vier wach gewesen und hab um halb fünf das Licht angemacht... Irgendwo zwischen Besorgnis und Euphorie. Es geht voran! Aber die Lücken im Krempelberg sind bedenklich klein. Äääh - wann sollte noch gleich diese Renovierung sein...?


 Antworten

 Beitrag melden
20.02.2024 10:34
avatar  Rica
#357
avatar

Klasse, Robin!

Ich fiebere mit jedem einzelnen Karton bei dir mit.

Falls du zufällig in meiner Nähe wohnst: Ich bin jederzeit bereit mitzuhelfen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.02.2024 11:10
avatar  Sybille
#358
Sy

@Robin WAHN-SINN.

Ganz ganz toll!!! Keep going!!!


 Antworten

 Beitrag melden
20.02.2024 12:27
avatar  Lynda
#359
avatar

Hallo @Robin,

ich finde das auch super !! Ich kenne dieses Gefühl: man ist super happy, dass etwas in Bewegung kommt, aber gleichzeitig wird einem auch mulmig, wie es weitergehen wird!

Was ich mich noch gefragt habe: sollte in der Wohnung der Platz für die Zwischenlagerung eng werden, würde denn die Möglichkeit bestehen, noch weiteres in den Keller erstmal zu räumen?
Ich weiss, das kann auch kontraproduktiv sein, denn so füllt sich die nächste Baustelle...aber ihr hättet zumindest mehr Platz für das Zwischenlager und zum Sortieren in der Wohnung.


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2024 09:50
avatar  Robin
#360
avatar

@Rica , @Sybille , @Lynda , @alle

Vielen Dank, ihr Lieben!

Am Dienstag war ein bisschen die Luft raus, wohl auch, weil ich wusste, dass am nächsten Tag die Arbeit wieder losgeht. Habe getrödelt, obwohl ich meinte, dass mein Ex wieder um 14 Uhr kommt und wir wieder 2 Kisten rausschaffen. Hab mir auch dabei vorgemacht, ich würde es im Blitztempo schaffen, so viele Bücher auszusortieren. Dann war nach einer knappen Stunde die erste Kiste erst halb voll, *aber* ich habe auch sehr viele für Oxfam und für einen Stand am 8. März zur Seite gelegt. Und nur 3 für mich selbst! Es ging in gewisser Weise tatsächlich im Blitztempo und ziemlich schmerzfrei, sogar ungelesene Krimis von Autor_innen, die ich kenne und von denen ich weiß, dass sie nichts als Pageturner schreiben. Was soll's. Sowas läuft einem immer wieder zu und die Bibliotheken sind voll davon. Gestern hatte ich bei der Arbeit eine längere Pause, die ich in einer kleinen Stadtteilbibliothek damit verbracht habe, mich davon zu überzeugen, dass es dort nicht nur Unterhaltungsliteratur gibt, sondern auch Sachen, die bei mir auch jetzt noch ein akutes Will-haben auslösen. Na, das ist ja fein - wenn ich die 7 Bücher, die ich aus der Bibliothek habe, abgegeben habe, darf ich mir das holen. Äh, also wenn man mal von den 1000en eigenen zuhause absieht. Ich werde dieses Jahr 60 und die Zahl der Bücher, die ich noch lesen werde, ist begrenzt. Es ist schön, aber auch herausfordernd, im Überfluss zu leben!!!

In dem einen Buch, das ich mir auf die "geistige Merkliste" gesetzt habe, stand was darüber. Heute komme ich zufällig wieder dort vorbei und habe ein bisschen Zeit - vielleicht nehme ich es dann mit und bringe dafür andere zeitnah weg. Es hat mich so angeleuchtet... Ja, ich denke, das sollte ich tun!

Mein Ex war am Dienstag wieder unpässlich, kam aber abends zur Vertilgung der restlichen veganen Ente. Mit Brokkoli, Möhre, Zwiebel, Spätzle (auch von ihm containert) und veganem Reibekäse. Weniger perfekt als mit dem Apfelrotkohl, aber auch sehr lecker. Gestern Abend hab ich den Rest gefuttert.

Er hat mir ein sensationelles Angebot gemacht: Ich soll Bescheid sagen, wenn ich zwei Kisten voll hab. Die könnte ich dann einfach mit der Sackkarre vor die Wohnungstür stellen und Bescheid sagen, und er holt sie ab. Und das nicht nur einmalig! Ich freue mich total und hab nun auch wieder Lust, ihm zu helfen. Wobei ich mich aktuell frage, ob nicht hinter seinem Rausfallen aus dem Bürgergeld eigentlich steckt, dass er keinen Bock mehr darauf hat... Es *gibt* ja Leute, die bewusst ohne Geld leben. Aber nu... Das *macht* er eigentlich nicht! Sondern er macht es, so lange er alles, was er braucht, ohne Geld beschaffen kann, und wenn das nicht mehr klappt, ist die Not groß.

Gestern war so ein Tag mit "Von-früh-bis-spät-Schicht", aber heute komme ich zum Ausgleich schon am späten Mittag nach Hause und sollte eigentlich irgendwas schaffen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!