Projekt "Umzug", Phase I

  • Seite 93 von 108
16.04.2024 15:26
avatar  Rica
#461
avatar

Zitat von IBI im Beitrag #459
staubsaugerleistungen sich leider per gesetz deutlich gedrosselt worden und die hersteller mussten sich andere technologien einfallen lassen, um "leistungsfähige" allergiker modelle" zu produzieren.


Du meinst die gesetzlich vorgeschriebene Höchtwattzahlsenkung bei Staubsaugern vor einiges über zehn Jahren, die angeblich die Saugleistung nicht beeinträchtigt?

Ich brauchte genau zu dem Zeitpunkt einen neuen Staubsauger und entschied mich damals bewusst für eins der bewährten, wattstarken Auslaufmodelle von Miele. Weil ich von Pürierstäben und anderen Geräten her wusste: Je mehr Watt, desto mehr Wumms.

Die kurze Lebenszeit von Markenware kann ich dagegen nicht bestätigen: Ich sauge jede Woche Staub und mein Mielesauger funktioniert ohne jegliche Reparatur bis heute tadellos.


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2024 17:20
avatar  Hatifa
#462
avatar
Moderator

@Rica
In diese Phase fiel meine Aufräumaktion mit @ThommyD, der mir sehr geholfen hat. Gemeinsam haben wir in der Nachbarstadt noch einen der leistungsstarken 2000 - Watt - Staubsauger bekommen und der lebt immer noch, hat mich inzwischen nach Deggendorf und zurück und jetzt wieder in eine neue Wohnung begleitet.


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2024 17:52
avatar  IBI
#463
IB
IBI

ja, das Gesetz meinte ich, Rica.

wegen des werbeverbots habe ich keine MARKE mit M.. genannt, sondern geschrieben "der Markenhersteller wirbt mit lange haltbar", Rica.

und meine waschmaschine dieses herstellers bzw. die spülmaschine dieses herstellers wollten kurz nach den ersten 24 monaten ersatzteile von mir.....

der herd will auch welche, der gefrierschrank eigentlich auch, sind später durch blitzeinschläge und stromspitzen betroffen gewesen.
bestimmte regler sind defekt, die mir manche funktionen nicht mehr bieten, aber die geräte als solche sind noch nutzbar.

es gibt markengeräte, die nicht mit lange haltbar werben und bei denen die 24 monate "etwas geht defekt-regel" ziemlich genau treffen.

warum also für den markennamen zahlen, wenn die detailhändler ähnlich qualitativ gute geräte anbieten.

Ich war kürzlich unterwegs und habe AAA Batterien recharchable in 1300 mApere fürs Telefon gesucht.
Einer der - "wir haben für kurze zeit im Angebot- discounter mit l" hatte AAA mit 1000 mampere.
Ich lief zu der drogerie mit m, deren eigenmarke auf der batterie stand.....dort war das höchst mögliche der gefühle 850 mampere.
Nach langem Suchen ärgerte ich mich, dass ich dieses zeitlich begrenzte "Schnäppchen" im ersten nicht gekauft hatte, in der annahme 1300 m ampere gäbe es noch standardmässig zu kaufen.


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2024 07:23
avatar  Robin
#464
avatar

Ja, ihr Lieben, ich weiß: Messies haben irgendwas vor, und dann muss zuerst mal was angeschafft werden... Nur ist es so: Ich bin schon dabei.

Hallo @Gitta , ich freue mich darauf, dass es in absehbarer Zukunft keine Messiewohnung mehr sein wird. Und was das überall hinkommen angeht, brauche ich eher einen langen Schlauch. Z.B. sind da diese Kistenstapel, auf denen oben allerlei Kram liegt. Alles total eingestaubt. Wenn ich da was anhebe, habe ich in meinem kleinen Schlafzimmer so'ne Art Staub-Tornado.

Auch meine Nachbarinnen von oben (die haben mal gewechselt) haben immer über den vielen Staub in diesem Haus geklagt, den sie so noch nirgends erlebt hätten. Und ich habe dann mit Büchern, Mäusen und Brennholz sägen in der Wohnung in den ersten Jahren vollends für extreme Zustände gesorgt.

Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen hatte, hat sich das Chaos in meinem Kopf gelichtet und es war ein klares Ergebnis da: Ich will einen Wasserstaubsauger. So einen, mit dem man auch Polstermöbel tiefenreinigen kann, aber das ist gar nicht so wesentlich. Wesentlich ist, dass ich nicht so sehr an den großen Wumms von vielen Watt glaube (obwohl der Unterschied zwischen den üblichen 700 und 2000 sicherlich auch deutlich bemerkbar ist!), sondern mehr an die Filterleistung. Und die liegt tatsächlich nicht allein am Filter, sondern auch daran, ob wirklich alle Luft durch den Filter muss. Da haben m.E. nur Wasserstaubsauger ein überzeugendes Prinzip.


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2024 07:49
avatar  IBI
#465
IB
IBI

Wasserstaubsauger - liest sich einleuchtend mit langem Schlauch....und langem Stromkabel.

Interessant, dass die Nachbarn sich über eine erhöhte Staubentwicklung beschweren und du dich teils dafür verantwortlich fühlst, Robin.

Bei uns liegt auch reichlich Staub. Ich vermute, es liegt am Altbau, der zu grossen Teilen aus Holz besteht. Hier sind sehr alte Teppichböden drin, die ein Vermieter schon mehr als 30 Jahre hätte austauschen müssen, in dem sich viele milben und anderes sammeln können. Ein Boden wurde vor einigen Jahren getauscht, weil wir über die Teppichwellen gestolpert sind.

Falls du Teppich haben solltest und bis dahin irgendwann vordringst, ist es vielleicht gut, dass du Teppich entsorgst, denn reinigen wird wahrscheinlich eine Tortour werden.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!