Projekt "Umzug", Phase I

  • Seite 53 von 101
26.11.2023 13:02
#261
avatar

Guten Tag ihr lieben zusammen

Jeden Tag etwas, egal was 🙃🙃🙃🙃

Heute die Köln Überweisung fertig gemacht. Morgen Icc Überweisung vorbereiten, kam Post im Briefkasten.

Immer was, aber jede Erledigung nähern wir uns dem Ziel.

Schönen Tag noch
Beste Grüße
Beste Gesundheit euer Robbi

@Robin @Lynda @Charlyna @Hatifa
@Wiggi @Jennifer @Celeste @Scherbe
@speicher°assel @Gitta @Herdamit
@Anna1111 @Baffy5555 @M-B
@Volker59 und ich auch noch @Emin

Gepr. Immobilienmakler Real Estate Agent SGD 1,3
Certified Real Estate Agent SGD 2+

Immobilien-Weltweit Real Estate I-W-R-E, $ 34 c

 Antworten

 Beitrag melden
26.11.2023 19:57
#262
An

Sicher? Kaum hat man eine Rechnung bezahlt, flattert die nächste ins Haus!


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2023 08:14
avatar  Sybille
#263
Sy

Klingt - mal wieder - verdammt nach mir @Robin das mit den Flicken, der nicht vorhandenen Gesamtordnung und dem Wimmelbild.

Ich frage mich allerdings seit einiger Zeit, ob diese Gesamtordnung nicht in vielen Fällen entweder geschummelt ist - oder "nur" ein ziemlich vollständig aussehender Flickenteppich, weil die Löcher elegant an die richtigen Stellen geschoben wurden.

Ob einem das lieber ist - oder ob man "einfach" damit lebt, dass es Flicken sind und Flicken bleiben und das erstellen eines lückenlosen ungeknubbelten Patchwork-Teils aus diesen Flicken zwar theoretisch möglich, aber ne echte Kunstform ist, also waaaaaahnsinnig viel Zeit und Kraft erfordert. Das ist ne Frage für sich.

Ich für mich persönlich glaube, MIR reicht es, wenn ich genug Flicken im Griff habe um nicht in die Löcher dazwischen zu fallen 😉

Irgendwer kluges hat Mal gesagt, besser als EINE Sache komplett fertig zu haben, sei es viele Sachen zu 80% fertig zu haben.

Denn 1. Seien die letzten 20% sowieso die meiste Arbeit. Und 2. Könne man, wenn ein Problem in einem Bereich auftauche, der zu 80% fertig sei, mit ner Nachtschicht, etwas Unterstützung und / oder etwas gutem Willen diesen Bereich sofort vorzeigbar bekommen.
Tauche ein Problem in einem Bereich auf, der noch gar nicht angefangen sei, sei guter Rat teuer...

Fand ich sehr klug und ich versuche es seit dem so zu machen, dass ich immer da, wo etwas bodenlos ist oder zu werden droht, versuche Grund rein zu bekommen. Keine Wunder. Nix tolles. Die Anzahl der Leute, die mir sagen, alles was ich tue sei falsch, hat sich NULL reduziert. (Ich habe inzwischen den Verdacht, die Menschen stehen drauf sowas zu sagen. Ob sie "Sybille, wenn Du nicht aus dem Bett aufstehst, wirst Du gefeuert" sagen oder "Sybille, Du solltest Mal wieder die Fenster putzen" ist für die gar kein Unterschied.)

Aber die Anzahl der Male, wo ich heulend da saß und den Weltuntergang vor mir sah, weil der Heizungsableser reinmusste oder sonst irgendwas "normales" passiert war, dem ich nicht gewachsen war. DIE ist gesunken. Die Menschen glauben, in meinem Haushalt habe sich nichts verbessert. Man sieht auch wirklich nichts.
Aber ich. ICH weiß, wo früher schwarze, bodenlose Löcher waren und wo sich langsam solche Flicken bilden. 30% fertig. 50%...


Ich würde von daher sagen, wir nehmen fürs erste die Flicken und versuchen die zu stabilisieren.
Ob daraus irgendwann Mal ne Decke wird... Ist ne Frage für einen anderen Tag.


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2023 15:45
avatar  Robin
#264
avatar

@Sybille, @Aufräumer, @alle

Zitat von Sybille im Beitrag #263
Ob einem das lieber ist - oder ob man "einfach" damit lebt, dass es Flicken sind und Flicken bleiben und das erstellen eines lückenlosen ungeknubbelten Patchwork-Teils aus diesen Flicken zwar theoretisch möglich, aber ne echte Kunstform ist, also waaaaaahnsinnig viel Zeit und Kraft erfordert. Das ist ne Frage für sich.


Die entscheidende Frage in diesem Absatz finde ich, ob die "Flickenteppich-Ordnung" nicht dazu führt, dass es zu viel Zeit und Kraft erfordert, alles halbwegs in Ordnung zu halten. Also halbwegs... wären 50%! Ich sehe es grade sehr gelassen. Es gibt niemanden, für den ich 100% schaffen muss. Also brauche ich mich nicht mehr so in der Defensive zu fühlen wie in der Zeit, als ich meinte, 100% schaffen zu *müssen* und es immer schlimm war, hinterherzuhecheln...

Gestern habe ich auch das Schlafzimmer von Spinnweben befreit, abgewaschen, Spüle geputzt und den winzigen Rest verfügbarer Arbeitsfläche. Kein großes Ergebnis, aber Fortschritt. Eine Freundin rief an, und ich habe erzählt, warum ich am Samstag keine Zeit hatte... (Und ja auch meinen Fuß mal irgendwann schonen muss.) Sie hat mir daraufhin großzügig die Hilfe ihres Mannes angeboten! 😂 Der weiß natürlich noch nichts von seinem Glück... Das Gespräch endete damit, dass ich am Jammern war, dass ich gar nicht weiß, wo ich so viele Kisten hinstellen soll, wenn jemand mit einem Auto kommt. Gar ein Kleintransporter! Weil das meinte sie. Und dass ich gar nicht wisse, welche Bücher ich noch brauche und welche nicht. "Kommt drauf an, was du noch damit *tun* willst." sagte sie ohne langes Zögern.

Ein Video, dass ich zufällig angeklickt hab und das eigentlich zu einem anderen Thema war, sagte praktisch dasselbe. Na, wenn das alle sagen, wohin man auch kuckt...! 😁 Aber natürlich gibt's da auch wieder eine Schwierigkeit: Manchmal nehme ich mir extrem viel vor...

Bei der Vermischung von Finanzkram und Hausarbeit kam mir heute eine waghalsige Idee gekommen: In meinem Papierkram befinden sich zwei Briefe, in denen mir aus mir rätselhaften Gründen Geld zugesprochen wird. Das war kein Spam, aber wunderlich. Z.B. wollte mir mein alter Stromanbieter, der zuletzt Unsummen von mir haben wollte, plötzlich eine Überzahlung überweisen! Ich war damals leicht verstört darüber und hab beschlossen, das genauso zu ignorieren wie alles andere auch. Aber: Wenn diese beiden Briefe kein Systemfehler sind, könnte ich ein paar Hilfskräfte anheuern!


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2023 18:35
avatar  Gitta
#265
avatar

Zitat von Robin im Beitrag #264
"Kommt drauf an, was du noch damit *tun* willst."

Lesen oder nicht Lesen. Das ist hier die Plage.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!